Treffpunkt Debrecen / Treffpunkt Paderborn - - - Ausstellung im FORUM JUNGER KÜNSTLER

Kunst und Begegnung

Veranstaltungsinformationen

In diesem Jahr feiert Paderborn das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zur ungarischen Stadt Debrecen. Ende der 1990er Jahre lernten sich in der zweitgrößten Stadt Ungarns ein Dokumentarfilmer und ein Kunstmaler kennen. Aus einer eher zufälligen Begegnung ist eine gute Freundschaft entstanden.

Helge Lindau ist für seine fotografisch-dokumentarische Arbeit gern vor Ort. Auf seinen Reisen sieht er genau hin und hört genau zu. Er trifft Menschen und ist interessiert an ihrem Lebens-alltag und ihren Lebensumständen. Lindau wohnt in Hannover, doch auch in Paderborn hat er sich schon umgesehen. Er erinnert sich gern an die schöne Stadt und das große Libori-Fest. Sein Freund, der Kunstmaler, heißt David Beeri. Der Ungar ist den eigenen Wurzeln auf der Spur. Viele Jahre hat er mit seiner Familie in Debrecen gelebt. In seinen mystisch-surrealen Bildwelten hat er eine farbintensive und leuchtstarke Bildsprache entwickelt. Anlässlich der Jubiläumsausstellung wird sich der Filmemacher erneut auf den Weg nach Debrecen machen. Diesmal in Begleitung der Paderborner Kuratorin. Sie sind verabredet mit László Majoros, der einige Jahre eine Galerie in Debrecen geführt hat. Er kennt die aktuelle Kunstszene Debrecens. Sie werden Künstler treffen, miteinander reden und Kunstwerke anschauen. Helge Lindau wird filmen. Was gibt es Neues in unserer Partnerstadt? Die Ausstellung im FORUM JUNGER KÜNSTLER zeigt David Beeris Werke zusammen mit Helge Lindaus Dokumentarfilm „Familienbande“. Der Film gibt Einblicke in die künstlerische Arbeit Beeris und in seinen familiären Lebensalltag in Debrecen. Ebenso präsentiert sie Werke von Künstlern, denen die Kuratorin und der Filmemacher bei ihrem Besuch in Debrecen begegnet sind. Zusammen mit neuen Filmsequenzen Lindaus gewährt die Ausstellung einen umfangreichen Einblick in die Debrecener Kunstszene.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
täglich außer montags: 11 - 17 Uhr

© Stadt Paderborn

Veranstaltungsort

Veranstalter