"Mittwochsakademie" - Wir sind ein Volk! - Sind wir ein Volk?

Veranstaltungsinformationen

Undankbarer "Jammerossi" trifft arroganten "Besserwessi". So lässt sich die wechselseitige Wahrnehmung der ost- und westdeutschen Gesellschaft in den 1990er Jahren auf den Punkt bringen. Die Hoffnung, dass mit den Jahren diese Vorbehalte verschwinden würden, haben sich nur teilweise erfüllt.

Bis heute prägt das Bild von PEGIDA und rechtspopulistischer AfD die Sicht der westdeutschen Mehrheitsgesellschaft auf den Osten. Umgekehrt herrscht in den "neuen" Bundesländern der Eindruck vor, man werde nicht wirklich wahrgenommen. Ja schlimmer noch, man werde von westlichen Eliten dominiert. 
Was ist dran an diesen Behauptungen? Wie sehr ist die deutsche Gesellschaft eine gespaltene Gesellschaft? Auch mit Blick auf die Bundestagswahl 2021 kommen diese Fragen und mögliche Antworten zur Sprache.

Informationen

AnmeldungUm vorherige Anmeldung wird gebeten.

Eintritt

10,00 Euro

Veranstaltungsort

Veranstalter