Qualifizierung von ehrenamtlich Tätigen - Orientierung im Alltag - Basiswissen für junge neu Zugewanderte

Veranstaltungsinformationen

Jugendliche wachsen in ihre Rolle als neue Verbraucher*innen hinein und erfahren in der Regel Unterstützung aus ihrem Elternhaus. Die Eltern begleiten im Idealfall die ersten Schritte.

Neu zugewanderten Jugendlichen fehlt diese Unterstützung oft, weil ihre Eltern meist selbst noch im Integrationsprozess stecken oder die Jugendlichen unbegleitet nach Deutschland gekommen sind. 
Zu den individuellen Beratungsbedarfen neu zugewanderter Jugendlichen gehört aus diesem Grunde der Aufbau verbraucherrechtlicher Kompetenzen. Eine Begleitung der Jugendlichen in ihrer neuen Rolle als Verbraucher*innen schützt vor Verschuldung und sichert deren gesellschaftliche Teilhabe.
Im Projekt "Get in! Fit für den Konsumalltag in Deutschland" wurden niederschwellige Konzepte und Unterrichtsmaterialien entwickelt, die den Ausbau der geforderten Kompetenzen vorantreiben. In der praxisorientierten Fortbildung erfahren Sie, welche Unterrichtmaterialien sich zum Aufbau und der Alltagskompetenzen im frühen Spracherwerb eignen.

Informationen

AnmeldungEine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Eintritt

entgeltfrei

Veranstaltungsort

Veranstalter