Online-Veranstaltung: Impulse für Innovationen

Veranstaltungsinformationen

© Stadt PaderbornMichael Kemkes, InnoZent OWL e.V.Michael Kemkes, InnoZent OWL e.V.

Online-Veranstaltung am Mittwoch, 5. Mai 2021, 16 bis 18 Uhr

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) unterstützt kreative Unternehmen bei der Realisierung guter Ideen mit passgenauen Fördermitteln. 
Im Rahmen einer gemeinsamen Online-Veranstaltung vom InnoZent OWL e.V. und der Wirtschaftsförderung Paderborn (WFG) wird InnoZent-Geschäftsführer, Michael Kemkes, am Mittwoch, 5. Mai, das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energies sowie die steuerliche Forschungsförderung anhand konkreter Beispiele vorstellen.  
Mit ZIM sollen die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen dauerhaft gestärkt werden. Dazu zählen beispielsweise Forschungs- und Entwicklungsprojekte, Durchführbarkeitsstudien und unterstützende Dienstleistungen. Gleichzeitig können auch das Marketing für innovative Produkte, Verfahren oder technische Dienstleistungen bezuschusst werden. Das Programm zeichnet sich vor allem durch seine guten Erfolgschancen und eine schnelle, unbürokratische Abwicklung aus.
Die steuerliche Forschungsförderung eröffnet Unternehmen, Forschungskooperationen und auch Forschungseinrichtungen eine Möglichkeit, ihre Aufwendungen für Forschung und Entwicklung steuerlich geltend zu machen. Alle steuerpflichtigen Unternehmen, unabhängig von ihrer Größenordnung, können diese Förderung nutzen.

ZIM sowie die steuerliche Forschungsförderung sind auch insbesondere vor dem Hintergrund sich ändernder EU-politischer Rahmenbedingungen mit einer stärkeren Ausrichtung auf eine Circular Economy und des Green Deals sehr geeignete Förderinstrumente für eine nachhaltige und zirkuläre Produkt-, Material- und Prozessentwicklung. 
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und den Impulsen von Michael Kemkes haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen und Ideen im offenen Austausch einzubringen. Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Um einen intensiven und persönlichen Austausch zu gewährleisten ist die Teilnehmendenzahl auf sieben begrenzt. Die Anmeldungen laufen ab sofort.

Veranstaltungsort

Veranstalter