STEB Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn (Eigenbetrieb)

Wohin mit dem Abwasser? Wir klären das!

Der Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn (STEB) wird seit dem 01.01.1998 als Eigenbetrieb der Stadt Paderborn geführt. 

Ihm wurden folgende Aufgaben übertragen:

  • Bau, Betrieb und Unterhaltung des städtischen Kanalnetzes
  • Betrieb der Kläranlage Paderborn
  • Schlammentsorgung aus Kleinkläranlagen 

Über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich heute rund um die Uhr um die Abwässer der Paderborner Einwohner/innen und Betriebe. Als kundenorientierter Dienstleister versteht sich der STEB als Partner der Einwohner/innen und Betriebe der Stadt Paderborn.

Ein rund 1.000 km langes Kanalnetz mit zahlreichen Sonderbauwerken wie Pumpwerken, Regenrückhaltebecken, Regenüberlaufbecken und Regenklärbecken wird für die Sammlung und den Transport der Paderborner Abwässer vorgehalten, ständig erweitert und an neue Anforderungen angepasst.

In der Kläranlage Paderborn mit einer Fläche von 120.000 m² werden die behandlungsbedürftigen Abwässer mit einer Kapazität von 536.000 Einwohnergleichwerten gereinigt. Pro Sekunde kommen hier im Durchschnitt 1.000 Liter Abwasser an.

Ausführliche Informationen zu allen Aufgaben und Dienstleistungen stellt Ihnen der STEB auf seiner eigenen Internetseite zur Verfügung (s. unter der Rubrik "weitere Links und Downloads").

Dienstleistungen

Links und Downloads

Anschrift und Erreichbarkeit