Projekte

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Projekte vor:

Arbeitsmarktintegration

Arbeit und Beruf sind neben der Sprache wichtige Bausteine einer gelingenden Integration.
Um den Geflüchteten in der Stadt Paderborn den Weg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern, sind mehrere Institutionen unterstützend tätig, die ihre Arbeit und Schwerpunkte präsentieren. Mithilfe dieser Kooperationspartner soll dazu beigetragen werden, mehr Transparenz und einen Überblick über die sich stetig wandelnde Angebotspalette im Bereich Arbeitsmarktintegration zu schaffen.
Das Projekt „Wegbereiter“ und das Teilprojekt „Startzeit“ wurden von der Koordinierungsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten der Stadt Paderborn initiiert und sollen dort anknüpfen, wo die Zuständigkeit anderer Institutionen endet bzw. gar nicht erst besteht.


Türöffner – Der Schlüssel zum Wohnen für Neue Nachbarn

Geflüchtete mit Bleibeperspektive können auf dem regulären Wohnungsmarkt eine Wohnung suchen.  Aufgrund verschiedener Faktoren (erhöhtes bürokratisches Aufkommen, geringer preiswerter Wohnraum, Verständigungsprobleme usw.) wurde das Unterstützungsprojekt Türöffner von der Koordinierungsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten im Schulterschluss mit ehrenamtlich Tätigen entwickelt. Ziel ist es eine Zentralisierung zu vermeiden und somit die Integration zu fördern. Zur Unterstützung sollen ihnen dabei ehrenamtliche Mietpat(inn)en zur Seite gestellt werden.

Insgesamt besteht das Projekt aus 3 Säulen: Vermieterservice, Mietpatenservice und dem Vermittlungsservice.
Durchgeführt wird es als Tandemprojekt zwischen Haupt- und Ehrenamt. Beteiligt als ehrenamtlicher Partner ist der Marktplatz für ehrenamtliches Engagement aus Paderborn. Von hauptamtlicher Seite ist die Koordinierungsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten federführend verantwortlich.