Pankratiusstraße- Sperrung zwischen Giselastraße und Querweg vom 23.-26.8.21

Ab Montagmorgen, 23. August bis voraussichtlich Donnerstag, 26. August, wird die Pankratiusstraße zwischen Giselastraße und Querweg komplett für den Verkehr gesperrt. Umleitungen für den Verkehr und die betroffenen Buslinien sind eingerichtet.

Asphaltierungsarbeiten verlängern sich (Update 24.8.21)

Aufgrund einer defekten Asphaltiermaschine verlängert sich die Vollsperrung der Pankratiusstraße zwischen Giselastraße und Querweg um einen Tag bis zum 26. August. Ab Freitag, 27. August, ist die Pankratiusstraße im genannten Abschnitt dann zunächst wieder wie zuvor als Einbahnstraße von der Giselastraße in Richtung Querweg befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung kann erst aufgehoben werden, wenn die Restarbeiten abgeschlossen sind.

Asphaltierung zwischen Giselastraße und Querweg beginnt (Update 19.8.21)

Ab Montagmorgen, 23. August bis voraussichtlich Mittwoch, 25. August, wird die Pankratiusstraße zwischen Giselastraße und Querweg komplett für den Verkehr gesperrt. Umleitungen für den Verkehr und die betroffenen Buslinien sind eingerichtet. Weitere Informationen zu den Stadtbuslinien des PaderSprinter finden Fahrgäste unter www.padersprinter.de.

Ab Donnerstag, 26. August, ist die Pankratiusstraße im genannten Abschnitt dann zunächst wieder wie zuvor als Einbahnstraße von der Giselastraße in Richtung Querweg befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung kann erst aufgehoben werden, wenn die Restarbeiten abgeschlossen sind. Betroffene Anwohnende werden zuvor schriftlich von der Baufirma informiert.

Hintergrund der Sperrung sind die seit Ende Juni laufenden Arbeiten zur Erneuerung der Bushaltestellen Elisabeth Kirche und Querweg an der Pankratiusstraße. Im Zuge dieser Arbeiten erfolgt auch die Erneuerung der Straßendecke der Pankratiusstraße. Hierfür muss die Straße komplett gesperrt werden. Ursprünglich war es geplant die Asphaltierungsarbeiten noch in den Sommerferien durchzuführen. Aufgrund der starken Auslastung im Baugewerbe ist dies aber leider nicht gelungen.

Die Stadt Paderborn bittet alle Anwohnenden um Verständnis für die kurzzeitig entstehenden Einschränkungen.

 

 

Bushaltestellen werden erneuert (Meldung vom 24.6.2021)

Ab Montag, 28. Juni, beginnen die Arbeiten in der Pankratiusstraße mit der Erneuerung der Bushaltestelle Elisabethkirche. Hierfür wird die Pankratiusstraße zwischen Giselastraße und Ansgarstraße als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Ansgarstraße eingerichtet, der Verkehr aus Richtung Querweg kommend wird entsprechend umgeleitet. Ebenfalls werden durch den Padersprinter Nothaltestellen eingerichtet und betroffene Buslinien umgeleitet.

Am Montag, 19. Juli 2021, beginnen die Arbeiten für die Erneuerung der Bushaltestelle "Querweg". Hierfür wird in der Pankratiusstraße ab "Querweg" beidseitig, zunächst auf einer Länge von ca. 100 Meter, ein absolutes Halteverbot eingerichtet.

Für die Erneuerung der Bushaltestelle wird der Abschnitt zwischen Ansgarstraße und Querweg ebenfalls als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Querweg eingerichtet, der Individualverkehr und betroffene Buslinien entsprechend umgeleitet.

Nach Fertigstellung der Bushaltestelle beginnen die Straßenbauarbeiten für die Deckenerneuerung. Dazu wird ein absolutes Halteverbot zwischen Ansgarstraße und Querweg ausgeschildert. Die Deckenerneuerung wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich zwischen dem Querweg und der Ansgarstraße, der zweite Abschnitt umfasst den Bereich zwischen Ansgar- und Giselastraße.

Die Einbahnstraßenregelung wird für die Deckenerneuerung aufrechterhalten, die Asphaltierungsarbeiten können nur unter einer Vollsperrung der jeweiligen Bauabschnitte erfolgen. Daher wird die Straße vom 23. bis 26. August komplett gesperrt werden. Über diese Arbeiten   werden die betroffenen Anwohnenden rechtzeitig und schriftlich von der bauausführenden Firma unterrichtet.

Die Stadt Paderborn bittet alle Anwohnenden sowie Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die kurzzeitig entstehenden Einschränkungen.

Kontakt

Straßen-und Brückenbauamt

Herr Rainer Kaufmann

mehr Informationen

Kontakt