Heinz-Nixdorf-Ring- Einziehung einzelner Spuren im Kreuzungsbereich ab 15. Oktober

Am Donnerstag, 15. Oktober, baut die Stadt Paderborn eine provisorische Ampelanlage an der Kreuzung des Heinz-Nixdorf-Rings mit der Fürstenallee und der Schloßstraße auf, hierfür werden kurzeitig einzelne Fahrspuren eingezogen.

Provisorische Ampelanlage wird am 15. Oktober aufgebaut, der Umbau der Ampelanlage beginnt am 19. Oktober

Am Donnerstag, 15. Oktober, baut die Stadt Paderborn eine provisorische Ampelanlage an der Kreuzung des Heinz-Nixdorf-Rings mit der Fürstenallee und der Schloßstraße auf. Während der Arbeiten kann es kurzzeitig zur Einziehung einzelner Spuren kommen.

Mit dem Aufbau der provisorischen Ampelanlage wird der ab Montag, 19. Oktober, geplante Umbau der bestehenden Signalanlage vorbereitet. Um eine Unfallhäufungsstelle im Kreuzungsbereich zu beseitigen, soll die Ampel um ein separates Signal für Linksabbieger von Schloßstraße und Fürstenallee ergänzt werden. Außerdem wird die gesamte Anlage auf moderne LED-Technik umgerüstet. Montag wird die bestehende Ampel abgeschaltet und der Verkehr wird mittels der provisorischen Ampel abgewickelt. Je nach Wetter soll der Umbau der Ampelanlage am Donnerstag abgeschlossen und ab dann die Linksabbieger mit einem eigenen Signal geführt werden.

Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmende um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme im Kreuzungsbereich.

Kontakt

Straßen- und Brückenbauamt

Frau Angela Herrmann

mehr Informationen

Kontakt