Rathenaustraße-Sperrung ab 11. Oktober

Ab Montag, 11. Oktober wird die Rathenaustraße im Kreuzungsbereich mit der Theodor-Heuss-Straße komplett für den Verkehr gesperrt.

Kanalbauarbeiten im Kreuzungsbereich Theodor-Heuss-Straße beginnen

Ab Montag, 11. Oktober wird die Rathenaustraße im Kreuzungsbereich mit der Theodor-Heuss-Straße komplett für den Verkehr gesperrt. Aus Richtung Neuhäuser Straße kommend kann über die Rathenaustraße dann nur noch rechts in die Theodor-Heuss-Straße abgebogen werden, ein Einfahren von der Theodor-Heuss-Straße auf die Rathenaustraße ist nicht mehr möglich, ebenso wie das durchgängige Befahren der Rathenaustraße. Der Fußverkehr kann das Baufeld auf den vorhandenen Wegen im anliegenden Park umgehen. Eine Umleitung für den KFZ- und Radverkehr ist ausgeschildert. Der Busverkehr wird über die Erzberger Straße umgeleitet, Ersatzhaltestellen werden entsprechend eingerichtet.

Grund für die Sperrung sind die Arbeiten des Stadtentwässerungsbetriebes (STEB), der im Bereich der Rathenaustraße Reparatur- und Sanierungsarbeiten am Mischwasserkanal durchführen muss. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 5. November. Die Erreichbarkeit der Grundstücke für Anliegende ist bis an den abgesperrten Baustellenbereich möglich. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.paderborn.de.

Die Stadt Paderborn bittet alle Anwohnende sowie Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen.

Kontakt

Herr Jochen Siedhoff

Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn (STEB)

mehr Informationen

Kontakt