Rosentor- Ausbau beginnt am 3. November

Nachdem das Rosentor nun schon seit einiger Zeit komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist, beginnt jetzt am Mittwoch, 3. November, auch der fahrrad- und fußgängerfreundliche Ausbau der Zufahrten vom Liboriberg und der Leostraße.

Zufahrten sollen fahrrad- und fußgängerfreundlich werden

Nachdem das Rosentor nun schon seit einiger Zeit komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist, beginnt jetzt am Mittwoch, 3. November, auch der fahrrad- und fußgängerfreundliche Ausbau der Zufahrten vom Liboriberg und der Leostraße. Außerdem werden Fahrradständer, Sitzbänke und Blumenkübel aufgestellt.

Die Arbeiten sollen insgesamt vier Wochen andauern. Begonnen wird am Mittwoch auf der Seite der Leostraße, danach wird auf die Seite des Liboribergs gewechselt. In den Zufahrtsbereichen zur Leostraße wird hierfür ein absolutes Halteverbot eingerichtet.

Die Zugänge für den Fuß- und und Radverkehr von der Leostraße zur Bahnunterführung müssen im Wechsel gesperrt werden, so dass es hier insbesondere für den Radverkehr zu Behinderungen kommt, da nur der westliche Zugang eine Radschiene auf dem Treppenaufgang hat.

Während der Arbeiten werden die Fußgänger*innen auf dem Liboriberg einseitig auf den Fußgängerüberweg verwiesen, gleiches ist für die Querung der Bahnlinie vorgesehen.

Die Querung des Rosentor, Kilianstraße, bleibt für den Fußverkehr versetzt, weiterhin möglich.

Die Stadt Paderborn bittet alle Anliegenden sowie Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen.

Kontakt

Herr Rainer Kaufmann

Straßen- und Brückenbauamt

mehr Informationen

Kontakt