Rotheweg- Straßenerneuerung läuft seit August 2019

Zunächst werden die Kanalhausanschlüsse abschnittsweise erneuert und dann erfolgt der Straßenbau (Fahrbahn und Gehwege).

Arbeiten starten bei Hausnummer 75

Nachdem die Versorgungsleitungen durch die Westfalen Weser Netz GmbH im Rotheweg vorab erneuert wurden haben am  19. August, die Kanal- und Straßenbauarbeiten im I. Bauabschnitt des Rotheweges begonnen. Zunächst wurden  die Kanalhausanschlüsse abschnittsweise erneuert und dann erfolgt der Straßenbau (Fahrbahn und Gehwege).

Die Arbeiten starteten bei Hausnummer 75 und werden dann in Richtung Dr.-Rörig-Damm fortgeführt. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich ca. 16 Monate.

Da - je nach Lage des aktuellen Baufeldes - eine Zu- / Abfahrt auf den Dr.-Rörig-Damm für Anlieger nicht möglich ist, werden die Absperrpoller auf Höhe Hausnummer 60 / 79 entfernt, um dem Anliegerverkehr eine Anbindung an die Augustdorfer Straße zu ermöglichen.

Es werden im unmittelbaren Baustellenbereich Halteverbotsschilder aufgestellt, um einen zügigen und sicheren Bauablauf zu gewährleisten. Um entsprechende Beachtung wird gebeten! Abhängig von der Lage des aktuellen Baufeldes ist auch die direkte Anfahrt der Anliegergrundstücke teilweise nicht möglich, so dass Anwohner gebeten werden für die Zeiten, in denen Bauarbeiten direkt vor dem eigenen Grundstück stattfinden, das Auto außerhalb des Baufelds abzustellen.

Es findet wöchentlich, mittwochs, um 10 Uhr eine Baustellenbesprechung vor Ort statt. Hier ist auch der zuständige Bauleiter des Straßen- und Brückenbauamtes, Herr Freitag, vor Ort. Anwohnerinnen und Anwohner, die Fragen zur Baustelle oder Probleme haben, können dann direkt vor Ort mit dem Bauleiter sprechen.

Kontakt

Straßen- und Brückenbauamt

Herr Sven Freitag

mehr Informationen

Kontakt

Tel.: 05251 8811344
E-Mail-Adresse: s.freitagpaderbornde