Sennelager Straße in Sande- ab 19. Oktober einspurig

Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren

Ab Montag, 19. Oktober, wir die Sennelager Straße auf Höhe der Grundschule in Paderborn Sande eingeengt und ist dann nur noch einspurig passierbar. Fußgänger und Radfahrer werden durch die Baustelle geleitet. 

Grund für die Einengung der Straße ist der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen an dieser Stelle. Hierfür wird der Gehweg neu gepflastert und taktile Leitelemente für Blinde und sehbehinderte Menschen werden eingebaut. Während der Arbeiten an den Bushaltestellen wird eine Ersatzhaltestelle in unmittelbarer Nähe eingerichtet.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 24. Oktober an. Die Stadt Paderborn bittet alle Verkehrsteilnehmenden um erhöhte Aufmerksamkeit und Beachtung der Beschilderung im Bereich der Engstelle.

Kontakt

Straßen- und Brückenbauamt

Herr Robert Wibbeke

mehr Informationen

Kontakt

Tel.: 05251 8811397
E-Mail-Adresse: r.wibbekepaderbornde