Erweiterte Lärmkartierung der Stadt Paderborn

Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, erfolgte für die Lärmaktionsplanung im Jahr 2011 eine Lärmkartierung für ein Mindestverkehrsaufkommen von >500 Kfz./24h.

Erweiterte Lärmkartierung des Straßennetzes

© Stadt PaderbornUmgebungslärm (Straßenverkehr) 24-Stunden-Pegel

Für die Stadt Paderborn erfolgt die Kartierung und Erstellung der Lärmkarten für die Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen von über 3 Mio. Kfz/Jahr durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV.NRW).

Allerdings wurde im Rahmen der Lärmaktionsplanung im Jahr 2011 eine erweiterte Lärmkartierung für Straßen mit einem Verkehrsaufkommen von über 500 Kfz/24 h durchgeführt. Im Stadtgebiet weisen vor allem Straßen außerhalb der gesetzlichen Anforderungen, aufgrund durchgängige Randbebauung und einer hohen Bevölkerungsdichte, besonders Lärmprobleme auf.

Die Lärmkartierung und Aktionsplanung der Stadt Paderborn geht also mit ihrem erweiterten Untersuchungsgebiet über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.