Offene Ganztagsschule Dionysius

Seit Schuljahresbeginn 2006/07 ist die Dionysiusschule eine "Offene Ganztagsschule" (OGS), die in Kooperation zwischen der Stadt Paderborn, dem Verein FreiZeitSchule und der Schulleitung gestaltet und organisiert wird.

Betreuungsangebote des Elternvereins FreiZeitSchule

1996 wurde mit der Gründung des Elternvereins FreiZeitSchule die Betreuung an der Dionysiusschule für die Zeit von 7.30 Uhr - 13.30 Uhr eingerichtet. Auch aktuell bieten wir diese Kurzzeitbetreuung unter dem Namen "Schule von 8 bis 13 Uhr" an.

Seit Schuljahresbeginn 2006/07 ist die Dionysiusschule eine "Offene Ganztagsschule" (OGS), die in Kooperation zwischen der Stadt Paderborn, dem Verein FreiZeitSchule und der Schulleitung gestaltet und organisiert wird. Der Besuch der OGS ist freiwillig.

Unserer Schule angeschlossen ist der Offene Ganztag (OGS). Leitung und Ansprechpartnerin ist Frau Haack-Schulze, Tel.: 05251/88-1037.

Details zur Offenen Ganztagsschule

Für die Eltern unserer Schüler kann die Offene Ganztagsschule einen wesentlichen Schritt zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf darstellen. Für die Kinder wird das bestehende Betreuungsangebot im Sinne einer ganzheitlich-zugewandten Betreuung und Entwicklungsförderung ergänzt und durch wechselnde Wahlangebote vertieft. Dabei erfahren alle Kinder eine verlässliche Unterstützung und Förderung.

© Stadt Paderborn

Anzahl der Kinder

160

Anzahl der Betreuerlnnen

21 pädagogische Fachkräfte

Anzahl der Kursleiter / AG-Leiter

zurzeit 17

Leitung der OGS

Frau Haack-Schulze

Finanzierung:

Der monatliche Beitrag für die Betreuung beträgt nach der zurzeit geltenden Beitragsordnung für die OGS der Stadt Paderborn:

Jahreseinkommen (Brutto)

Elternbeitrag/ Monat

bis 25.000€

0€

bis 30.000€

45€

bis 35.000€

55€

bis 40.000€

65€

bis 45.000€

75€

bis 50.000€

85€

bis 60.000

95€

bis 70.000

105€

bis 80.000

115€

bis 90.000

125€

bis 100.000

135€

bis 125.000

145€

über 125.000

150€

Die Eltern schließen mit dem Elternverein der Grundschule Dionysius einen Betreuungsvertrag ab. Geschwisterkinder zahlen zurzeit keinen Beitrag.

Wie der Elternbeitrag für die Betreuung der Kinder unterliegt auch das Essensgeld folgender sozialer Staffelung:

Jahresgehalt (Brutto)

Essensgeld/ Monat*

bis 25.000€

45€

bis 40.000€

48€

bis 50.000€

52€

bis 60.000€

56€

bis 75.000€

60€

über 75.000€

64€

*Die Beiträge werden -unabhängig von den Ferienzeiten- zwölfmal pro Schuljahr eingezogen, wobei sich die Beitragshöhe nicht ändert. Den Einzug der Beiträge für die Betreuung und das Essen übernimmt das Jugendamt der Stadt Paderborn.

Grundsätze pädagogischen Handelns

© Stadt Paderborn

Im Mittelpunkt aller pädagogischen Überlegungen steht das einzelne Kind mit seinen individuellen Interessen, seinem familiären Hintergrund, seinen Bedürfnissen und seinem Förderbedarf. Damit die Förderung und Stärkung der gesamten Persönlichkeit gelingen kann, haben die Kinder neben den AG-Angeboten auch Freiräume für nicht angeleitete Beschäftigungen und für freies Spielen, um ihre eigene Kreativität entwickeln zu können. Ein ritualisierter Tagesablauf und verlässliche Kontakte zum Betreuungspersonal unterstützen zudem die individuelle Entwicklung der Kinder. Der pädagogische Schwerpunkt der OGS liegt im gemeinsamen warmen Mittagessen, in der verlässlichen Hausaufgabenbetreuung und in der vielfältigen Freizeitgestaltung.

Unsere Ziele

© Stadt Paderborn
  • Strukturierung des Tagesablaufs
  • gesunde Ernährung durch ein warmes Mittagessen und Heranführen an gute Tischmanieren
  • Unterstützung bei der selbstständigen Erledigung der Hausaufgaben ("Hilfe zur Selbsthilfe")
  • Verbesserung der sprachlichen Entwicklung und der Integration von Kindern mit Migrationshintergrund und Kindern aus benachteiligten Familien
  • soziales Lernen
  • Berücksichtigung und Förderung unterschiedlicher Begabungen durch entsprechende AG-Angebote
  • Heranführen an Freizeitaktivitäten

Zeitkonzept

© Stadt Paderborn
  • Die OGS ist montags bis freitags von 7.30 Uhr - 16.00 Uhr geöffnet.
  • Es gibt drei Mittagessenszeiten um 11.45 Uhr, 12.40 Uhr und 13.30 Uhr.
  • Die Hausaufgabenzeit ist von 14.00 Uhr - 15.00 Uhr.
  • Die AG-Angebote und die Freizeit beginnen um 15.00 Uhr.
  • Ganztagsbetreuung in den Ferien (findet statt, wenn mindestens 8 Kinder teilnehmen) :

Herbstferien

1 Woche

Weihnachtsferien (ab dem 2. Januar)

Bei Bedarf

Osterferien

1 Woche

Sommerferien

3 Woche

Eckpunkte im Tagesablauf

Betreuung vor dem Unterricht

7.30-8.00Uhr

Gespräche, Spiel- und Bastelangebote frei oder nach Anleitung, Telefonzeit für Eltern (z.B. Krankmeldungen,...)

Unterricht

8.00-11.30Uhr

Kernunterrichtszeit

Betreuung während der Unterrichtszeit

11.30-13.20Uhr

wechselnde Gruppen je nach Stundenplan (einschließlich Kinder aus "Schule von 8 bis 1"), Spiel- und Bastelangebote frei oder nach Anleitung

Mittagstisch

11.45Uhr

(1. Gruppe)

12.40Uhr

(2. Gruppe)

13.30Uhr

(3. Gruppe)

gemeinsames Mittagessen

Hausaufgabenbetreuung

14.00-15.00Uhr

jahrgangsbezogene Kleingruppen in fester Zusammensetzung, Personalkontinuität, Unterstützung durch Lehrerstunden, weiterführende Lernangebote

Freizeit oder AG-Angebote

 

 

15.00-16.00Uhr

Freizeit: z.B. zum Ausruhen, Erzählen, Spielen und Basteln mit und ohne Anleitung, Lesen, ...

freiwillige Arbeitsgemeinschaften im halbjährlichen Wechsel mit fester Anmeldung *: z.B. Sportangebote (Turnen, Basketball), Bewegungs- und Koordinationsspiele (Schulung des Wahrnehmungs- und Gleichgewichtssinnes), Kreativangebote (künstlerische Techniken und Themen, z.B. Töpfern), Angebote zur Unterstützung des sozialen Lernens und das Erstellen kleiner Spiele (SpieleWerkstatt), Koch- und Backkurse, Experimentieren, "Girl´s beauty Oase", Nähen lernen - auch an der Nähmaschine (Unterstützung der Feinmotorik, Erfahren von Erfolgserlebnissen durch das Erstellen eigener Produkte)

* Durch die Kooperation mit örtlichen Vereinen und externen Partnern können wir wechselnde, attraktive Angebote anbieten. Dennoch belegen Erstklässler nicht mehr als 1 Kurs und Zweit- bis Viertklässler nicht mehr als 2 Kurse pro Woche, damit ihnen genügend unverplante Zeit zum freien Spiel, Lesen oder Ausruhen bleibt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Bitte wenden Sie sich an die Leitung der Dionysiusschule (Tel.: 0 52 54 / 6 58 22 ) oder an die Leitung der OGS (Tel.: 0 52 51 / 88 10 37 ) !