Paderborner Weihnachtsmarkt 2021

Historische Kulisse, liebevoll dekoriertes Ambiente und romantische Beleuchtung: Der Paderborner Weihnachtsmarkt überzeugt vom 19.11. bis 23.12. mit besonderem Flair und faszinierender Atmosphäre.

Der Weihnachtsmarkt findet vom 19. November bis 23. Dezember auf dem Dom- und Marktplatz sowie in den Fußgängerzonen Westernstraße, Marienplatz, Rathausplatz, Neuer Platz, Schildern und in Teilbereichen vom Kamp statt.

Öffnungszeiten

sonntags bis donnerstags 11.00 - 21.00 Uhr
freitags und samstags 11.00 - 22.00 Uhr

Infos

© Stadt Paderborn

An rund 80 Ständen werden Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen, Spielzeug und verschiedenste Leckereien angeboten.

Besonderes Highlight des Weihnachtsmarktes wird in diesem Jahr die erstmals aufgebaute, etwa 20 Meter hohe Paderborner Weihnachtspyramide auf dem Marktplatz sein. Mit insgesamt sechs Ebenen ist sie die größte begehbare Weihnachtspyramide in Nordrhein-Westfalen. Die im westfälischen Fachwerkstil aus Echtholz gefertigte Pyramide lädt auf den unteren beiden begehbaren Ebenen die Besucherinnen und Besucher ein. Auf den vier darüber befindlichen, drehbaren Ebenen kreisen handgeschnitzte Weihnachtsfiguren. Den Höhepunkt bildet die Kupferspitze mit überdimensionalen, beleuchteten und beweglichen Flügeln.

Der Markt- und Domplatz bezaubert zudem durch stimmungsvolle Lichtinszenierungen. Strahlenden Mittelpunkt bildet der Paderborner Dom mit seinem 92 Meter hohen Turm, der dank modernster LED-Technik schon aus der Ferne zu sehen ist. Auch die Häuser am Marktplatz werden illuminiert.

Die Sternengasse mit rund 60 Sternen und zwei Schriftzügen erleuchtet den Weg vom Dom zum historischen Rathaus, das erneut zum größten Adventskalender der Region wird. Jeden Tag wird ein Fenster in der prächtigen Weserrenaissance-Fassade geöffnet und gibt den Blick auf eines der 24 weihnachtlichen Motive frei, die von Kindern der Paderborner Grundschulen gemalt wurden. Für Weihnachtstimmung sorgt außerdem der festlich geschmückte Baum, der den Rathausplatz mit mehr als 100 Metern Lichterkette zum Strahlen bringt.

Wer sich dem Weihnachtsmarkt aus Richtung Westerntor nähert, wird dort bereits mit weihnachtlicher Dekoration in den Bäumen und einem Brunnen aus Lichtern begrüßt. Die gesamte Westernstraße entlang zieht sich der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln. Aufwendige Lichtinstallationen leuchten den Weg in Richtung Marienplatz, an dem das historische Riesenrad und das über 100 Jahre alte Pferdekarussell nicht nur Kinder begeistern. Ausgewählte Bäume wurden hier im letzten Jahr mit mitwachsenden Lichterketten ausgestattet, die den Marienplatz zu einem Blickfang in der Weihnachtszeit machen.

Weihnachtsmarkttasse

© Stadt Paderborn

Auch in diesem Jahr können sich die Besucher*innen wieder auf ein festliches Ambiente und gemütliche Glühweinbuden freuen. Egal ob roter oder weißer Glühwein, Kakao oder Feuerzangenbowle, Heißgetränke gibt es wie immer in den typischen Paderborner Weihnachtsmarkttassen. 

Für die aktuelle Auflage wurde, wie auch in den vergangenen Jahren, helles Milchglas verwendet. In diesem Jahr ziert die Tasse eine Zeichnung des Rathausplatzes. Die Weihnachtsmarktassen können für 2,50 Euro ab sofort in der Tourist Information am Marienplatz oder mit Beginn des Weihnachtsmarktes direkt an den Glühweinständen erworben werden.

Links