Vorbeugende Gefahrenabwehr

Seit 1981 ist die heutige Abteilung »Vorbeugende Gefahrenabwehr« der Feuerwehr Paderborn anerkannte Brandschutzdienststelle.

© Stadt PaderbornBernd Eltze, Michael Mersch, Johannes Mollemeier, Mirko Bursian, Sebastian Winter (v. l.)

Informationen

Die Aufgaben bestehen im Wesentlichen darin, Prävention in Sachen Brandschutz aktiv durch die Feuerwehr umzusetzen und die Erfahrungen einer Feuerwehr bereits frühzeitig wirken zu lassen.

Dazu gehören zum Beispiel die Beteiligung der Feuerwehr vor Baubeginn, und zwar bereits im Baugenehmigungsverfahren, Brandverhütungsschauen in Betrieben und Einrichtungen, Räumungs und Evakuierungsübungen in Gebäuden, Brandschutzaufklärung und -erziehung für Kinder und Erwachsene, Brandschutzschulungen, Beratungen der Bürger und Firmen im baulichen, organisatorischen und betrieblichen Brandschutz sowie Brandsicherheitswachdienst für Veranstaltungen.

Die Brandschutzdienststelle ist in der Feuerwache Nord, Österreicher Weg 24, in Paderborn eingerichtet und mit sieben speziell geschulten Feuerwehrbeamten und einem Verwaltungsangestellten besetzt.


Abteilungsleiter 37.4

Sebastian Winter
Telefon: 05251 88 6400
Telefax: 05251 88 266 11
E-Mail: s.winterpaderbornde
 

Zentrale Verwaltungsaufgaben Brandschutzdienststelle

Dirk Benteler
Telefon: 05251 88 6412
Telefax: 05251 88 64901
E-Mail: d.bentelerpaderbornde

 

Anschrift

Feuer- und Rettungswache Nord
Österreicher Weg 24
33102 Paderborn
Tel.: 05251 886500