St. Vincenz-Krankenhaus

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Vincenz-Krankenhauses Paderborn werden Patienten vom Frühgeborenenalter bis zum 18. Lebensjahr betreut. Gemeinsam mit der Frauenklinik stellt die Klinik das Paderborner Perinatalzentrum (Level 1) dar, das auch jüngste Frühgeborene und Risikogeborene kompetent versorgt.

Auch jenseits der Neugeborenenzeit werden im stationären Bereich alle Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters primär diagnostiziert und behandelt. In der Klinik stehen für verschiedene Spezialgebiete erfahrene Spezialisten zur Verfügung: Neben der Neuropädiatrie gilt dies insbesondere für die Kardiologie, die Gastroenterologie, die Diabetologie und Endokrinologie sowie die Pneumologie des Kindes- und Jugendalters. Auch für rheumatologische und nephrologische Erkrankungen ist entsprechende Erfahrung vorhanden. Funktionelle Schmerzen und psychosomatische Erkrankungen werden interdisziplinär betreut. Eine wichtige Aufgabe ist die Betreuung von vernachlässigten oder misshandelten Kindern.

Zum ambulanten Bereich gehört das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ). In ihm werden in der Entwicklung beeinträchtigte, von einer Behinderung bedrohte oder betroffene Säuglinge, Kleinkinder, Schulkinder und Jugendliche und ihre Familien von einem interdisziplinären Team betreut. Hier finden auch die Nachbetreuung ehemaliger Frühgeborener und die Diagnostik von Verhaltensstörungen statt.

Spezialambulanzen des SPZ versorgen Kinder und Jugendliche mit Epilepsie – die Klinik ist anerkannte Epilepsieambulanz der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie – mit Kopfschmerzen, mit Erkrankungen von Muskeln oder Nerven, mit Multipler Sklerose oder nach Schlaganfall. Eine Betreuung von übergewichtigen Patienten ist im Aufbau.

Neben dem SPZ bestehen an der Klinik große Spezialambulanzen für Kinder mit Herzerkrankungen, mit Diabetes mellitus oder Hormonstörungen, mit Magen-Darm-Erkrankungen, mit Lungenerkrankungen oder Allergie sowie im geringeren Umfang für rheumatische Erkrankungen und Nierenerkrankungen.

Husener Straße 81
33098 Paderborn

Telefon Information: 05251 86-40
Telefon Chefarzt-Sekretariat: 05251 86-4202
Telefon Ambulanzen: 05251 86-4208
Telefon SPZ: 05251 86-4270

kinderheilkundevincenzde
spz-sekretariatvincenzde

www.vincenz.de

www.vincenz.de/med-fachabteilungen/hauptabteilung/kinder-und-jugendmedizin/sozialpaediatrisches-zentrum/


Schreiambulanz –
Eltern-Säuglings-/Kleinkindberatung (0-5 Jahre)
Die erste Zeit nach der Geburt – alles dreht sich ums Stillen oder Flaschegeben, Wickeln, Schreien und Beruhigen des Babys. Die Beratung ist kostenlos und findet in den Räumen des Sozialpädriatischen Zentrums in Paderborn statt:

  • wenn Ihr Kind viel schreit, unruhig ist und alle Beruhigungsversuche nichts helfen
  • bei Fütter- und Essproblemen
  • wenn Sie sich als Eltern überfordert fühlen, weil Ihr Kind keinen Schlafrhythmus entwickelt
  • wenn Sie sich hilflos fühlen, weil Ihr Kind extrem trotzig ist oder sich ständig an Sie klammert

Husener Str. 81
33098 Paderborn
Tel.: 05251 86-4270 (Anrufbeantworter, Rückruf erfolgt)
Fax: 05251 86-4282
spz-sekretariatvincenzde