Diakonie Paderborn-Höxter e.V. - Beratungsstelle für Schwangere, Schwangerschaftskonkflikte und Sexualberatung

Eine Schwangerschaft verändert Ihr Leben von Grund auf und bringt viele Fragen mit sich. Für viele ist Schwangerschaft verbunden mit Freude, Glück und einer konkreten Zukunftsperspektive.

Für andere kann eine ungeplante Schwangerschaft zu Angst, Panik und Zweifeln führen. Damit Frauen in solchen Situationen nicht auf sich allein gestellt sind, bietet die Diakonie Beratung und Hilfe an.

Schwangerschaftskonfliktberatung 

  • Beratung bei ungewollter Schwangerschaft
  • Unterstützung der eigenverantwortlichen Entscheidung
  • Informationen zu rechtlichen, finanziellen und sozialen Fragen
  • Ausstellung von Beratungsbescheinigungen
  • Beratung und Begleitung nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • auf Wunsch weitergehende Beratung

Allgemeine Schwangerenberatung

  • Beratung und Unterstützung von Frauen, Mädchen und Paaren zu medizinischen, psychologischen, juristischen und sozialen Fragen
  • Beratung zu Möglichkeiten finanzieller Hilfen für Schwangere in Notsituationen
  • Unterstützung bei Krisensituationen in der Familie, mit Ihrem Partner oder Ihren Eltern
  • wenn Sie über Ihre Familienplanung nachdenken
  • vor, während und nach pränataler Diagnostik
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt oder plötzlichen Kindstod

Verhütung und Familienplanung

  • Informationen über Verhütungsmittel
  • Verhütungsmöglichkeiten
  • Fragen zur Sexualität

Sexualberatung

Zur Sexualberatung kommen Frauen, Männer und Paare, die darunter leiden, dass sich der sexuelle Genuss verringert. Die Ursachen hierfür sind häufig seelischer Natur. In vielen Fällen kann bereits ein Beratungsgespräch eine Veränderung herbeiführen.

Die Sexualberatung bietet:

  • Einzel- und Paargespräche
  • Beratung bei Problemen mit der Sexualität nach der Geburt eines Kindes

Sexualpädagogik

Sexualität beginnt nicht erst in der Pubertät. Sie begleitet Menschen durch das ganze Leben: Sie ist ein Teil der Persönlichkeit. Der Umgang mit Sexualität will gelernt sein - dabei hilft die Sexualpädagogik. Wichtig ist es, sich seinen Bedürfnissen, Wünschen und Enttäuschungen zu stellen und behutsam mit sich und seinen Mitmenschen umzugehen.
Zur Sexualpädagogik gehören außerdem Fragen der Aufklärung, Verhütung und Familienplanung. In Veranstaltungen und Workshops wird hauptsächlich mit Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen gearbeitet. Für Lehrerinnen und Lehrer sowie Gruppenleiter werden Multiplikatoren-Schulungen angeboten. Es wird bei der Planung sexualpädagogischer Projekte beraten und unterstützt.

Kontakt:
Riemekestr. 12
33102 Paderborn

Tel.: 05251 540183
Fax: 05251 5401850
riemekediakonie-pbhxde
www.diakonie-pbhx.de

Ansprechpartnerinnen:
Andrea Rottmann
Tel.: 05251 5401846
rottmanndiakonie-pbhxde

Alexandra Nodzynski
Tel.: 05251 5401845
nodzynskidiakonie-pbhxde

Offene Sprechstunde:
Di 09.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung

Die Beratung ist kostenfrei, unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht.

Weitere Infos