Sozialverband VdK Paderborn

Beratung bei sozialrechtlichen Problemen

Der Sozialverband VdK ist ein moderner Sozialverband, der die Interessen von Sozialrentnern, Schwerbehinderten, Unfallopfern sowie Kriegs- und Wehrdienstopfern vertritt. Bundesweit zählt er über 1,4 Millionen Mitglieder. In Nordrhein-Westfalen sind es rund 200.000 - organisiert in 44 Kreisverbänden und rund 950 Ortsverbänden.
Der Sozialverband VdK hat die Sozialgesetzgebung, wie etwa das soziale Entschädigungsrecht und das Schwerbehindertenrecht entscheidend beeinflusst und mitgestaltet. Auch weiterhin kämpft der Sozialverband VdK für den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme - Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Krankenversicherung etc - und die Wahrung sozialer Gerechtigkeit.

Als Mitglied einer starken Gemeinschaft profitieren Sie von sämtlichen Service-Angeboten des Sozialverbands VdK. Diese sind unter anderem:

  • Beratung in allen sozialrechtlichen Fragen - vom Schwerbehinderten- bis zum Rentenrecht.
  • Vertretung der politischen Interessen der Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, dem Gesetzgeber, Gerichten, Regierungen, Behörden und Verwaltungen.
  • Rechtsvertretung vor Sozialgerichten, dem Landessozialgericht und in besonderen Fällen vor dem Bundessozialgericht, vor Widerspruchsausschüssen und in Kriegsopferfragen vor den Verwaltungsgerichten.
  • Unterstützung und Förderung von Maßnahmen auf dem Gebiet des Behindertensports.
  • Mitgliederzeitschrift: VdK-Zeitung (10 Ausgaben pro Jahr).
  • Urlaub in unseren verbandseigenen Erholungshäusern, deren Besuch wir vermitteln.
  • Geselligkeit, Freizeitaktivitäten, Kontakte, Reisen und Tagesausflüge
  • Soziale Betreuung älterer Menschen, die nach ihren Lebensumständen hilfsbedürftig oder vereinsamt sind, zum Beispiel im Rahmen von Kranken- und Altenbesuchen.

Alte Torgasse 14
33098 Paderborn

Tel.: 05251 22856
Fax: 05251 282669
kv-paderbornvdkde
www.vdk.de/kv-paderborn