Paderseeumflut

Die Paderseeumflut ist das größte ökologische Gewässerentwicklungsprojekt in Paderborn. Die obere Pader sowie das Rothebachsystem werden wieder mit der unteren Pader und so auch mit der Lippe verbunden: Fische können sich wieder ausbreiten, Sedimente bleiben dem Fluss erhalten und die Gewässergüte verbessert sich.

Aktueller Stand der Baumaßnahme

Den Aktuellen Stand der Baumaßnahme, sowie frühere Berichte zum Bau der Paderseeumflut finden Sie unter:

Bisherige Highlights im Bau

Paderseeumflut in Betrieb - viele Menschen live dabei!

11.10.2018 - Im Beisein zahlreicher interessierter Bürgerinnen und Bürger sowie Vertretern aus Politik, Behörden und Vereinen ist am 10.10.2018 der letzte Durchstich für die Paderseeumflut erfolgt!

© NZO-GmbHDer Durchstich im Video

Nach kurzen Ansprachen und Begrüßungsworten durch den Dezernenten Kunz der Bezirksregierung Detmold als Genehmigungs- und zuständige Förderbehörde des Landes NRW, den stellvertretenden Landrat Heggen, die städtische Baudezernentin Warnecke und den Projektleiter Axel Schröder von der Stadt gab um Punkt 16:00 Uhr Bürgermeister Michael Dreier das Signal: Mit einem großen Bagger wurde der letzte verbliebene Steg unter dem Applaus der Anwesenden bei Seite geräumt.

Die Pader am See ist nunmehr biologisch durchgängig. Zugleich besteht zukünftig die Möglichkeit, auf dem Trenndamm sowohl den Fluss als auch den See aus unmittelbarer Nähe zu erleben.


Paderseeumflut aus der Luft - fliegen Sie mit!

06.08.2018 - Während an der Umflut im Bereich des Padersees gearbeitet wird, hat sich der Abschnitt in der Paderaue seit Ende letzten Jahres schon toll entwickelt. Längst haben Schilf, Blutweiderich und Co. die ehemaligen Bauflächen wieder in Besitz genommen. Fliegen Sie mit über die NEUE PADER und tauchen Sie ein in eine naturnah sich entwickelnde Auenlandschaft!

Sehen Sie in einem zweiten Video, wie die Profilierung am Padersee und die Fundamentierung der Brücken voranschreiten.

© NZO-GmbHFlugvideo "Paderaue mit Paderseeumflut"
© NZO-GmbHFlugvideo 2 "Paderaue mit Paderseeumflut"