Krebsbachrenaturierung

Der Krebsbach ist ein sehr strukturarmes Gewässer mit einem stark begradigten und tief eingeschnittenen Verlauf. Im Waldgebiet "Wilhelmsberge" werden auf einer Länge von insgesamt 420 m, verteilt auf 2 Abschnitte Renaturierungsmaßnahmen vorgenommen.

© NZO-GmbHGleichförmiges Profil des Krebsbaches

Der Krebsbach (Öffnet in einem neuen Tab) ist ein sehr strukturarmes Gewässer mit einem stark begradigten und tief eingeschnittenen Verlauf. Auch das Regenwasser, aus der Kanalisation von Schloß Neuhaus wird in dieses Gewässer geleitet. Da das vorhandene Profil für die großen Wassermengen der Regenwassereinleitungen zu klein ist, werden im Waldgebiet "Wilhelmsberge" auf einer Länge von insgesamt 420 m, verteilt auf 2 Abschnitte Renaturierungsmaßnahmen vorgenommen. 

Stand der Bauarbeiten

© NZO-GmbHNeu gestaltetes renaturiertes Gewässerprofil

Bauarbeiten laufen

07.2022 - Die Bauarbeiten laufen in vollem Gang. Die großen Mengen an Bodenmaterial werden mit Schleppern abtransportiert. Erste Abschnitte des neuen Gewässers sind bereits fertig profiliert.

Baubeginn

06.2022 - Die Bauarbeiten zur Umsetzung der Gewässerrenaturierung beginnen voraussichtlich in der ersten Juliwoche.

Die Baufeldfreimachung

01.2022 - Die zukünftige Gewässertrasse wurde hergestellt. Dafür wurden alle Gehölze und Wurzelstubben aus der Fläche entfernt. Diese Maßnahme musste zwingend bis Ende Februar abgeschlossen werden, um zu verhindern, dass Vögel und andere Lebewesen die Gehölze in der Trasse als Brutstätte nutzen.

© NZO-GmbHFreigeräumte Trasse des zukünftigen Krebsbachverlaufes