"Ich, Du und Wir" - Soziales Lernen

Soziales Lernen wird an unserer Schule groß geschrieben.

Damit schulisches Lernen und Zusammenleben gelingen kann und ein förderliches Lernklima entsteht, in dem jedes Kind in seiner Gesamtpersönlichkeit angenommen und gestärkt wird, in dem es sein Potential entfalten kann und in dem es gleichzeitig lernt, achtsam mit sich und seinen Mitschülern und Mitschülerinnen umzugehen, müssen alle an der Erziehung der Kinder Beteiligte zusammenwirken. Dieses geschieht an unserer Schule u.a. durch gemeinsam getroffene Vereinbarungen und die Durchführung verschiedener Projekte.

In den Projektwochen zum sozialen Lernen, die alle zwei Jahre stattfinden, stellen wir das soziale Miteinander in den Mittelpunkt. Unter dem Motto "Ich – Du - Wir!" geht es darum, sich besser kennenzulernen und als Schulgemeinschaft noch stärker zusammenzuwachsen und zusammenzuhalten.

Neben vielen gestalterischen und sportlichen Aktivitäten arbeiten wir mit den Kindern zu einem Bilderbuch, das Themen wie Freundschaft, Konflikte und auch Andersartigkeit anspricht und dadurch vielfältige Gesprächsanlässe bietet. Eines dieser Bilderbücher ist das Buch "Ginpuin - Auf der Suche nach dem großen Glück". In der Geschichte geht es um einen kleinen Pinguin, der anders spricht als die anderen und deswegen ausgelacht wird. Indem sich die Kinder in die Hauptfigur hineinversetzen, lernen sie, Gefühle zu benennen und zu verstehen. Sie lernen, sich selbst und andere in ihrer Individualität zu achten und zu erkennen, dass jeder zur Gruppe dazugehört. Das ist die Grundlage, um soziale Kompetenzen wie Einfühlungsvermögen, Höflichkeit, gegenseitige Wertschätzung und Vertrauen zu entwickeln.