Paderborner Kinderbuchwoche

Die Paderborner Kinderbuchwoche füllen wir mit Lesen.

Alle zwei Jahre findet sie statt: die Paderborner Kinderbuchwoche. In dieser Woche tauchen die Kinder in die spannende Welt der Bücher ein. Es wird gelesen, geschrieben, gemalt und gemeinsam über das Gelesene nachgedacht. Mit viel Liebe gestalten die Kinder Leserollen oder Lesekisten zu Büchern und beschäftigen sich auf diese Weise intensiv mit den Hauptfiguren und Handlungen eines Buches. Im Rahmen der Kinderbuchwoche organisiert die Buchhandlung Linnemann auch zahlreiche Autorenlesungen bekannter Kinderbuchautoren. In der Vergangenheit konnten sich die Kinder der Grundschule Marienloh bereits über viele spannende Lesungen zum Beispiel von Daniel Napp, Ingo Siegner, Alexander Steffensmeier und Erwin Grosche freuen.

Im Vorfeld der Kinderbuchwoche wählen die Paderborner Grundschüler der Jahrgangsstufen 1./2. und 3./4. aus jeweils fünf Büchern ihr Lieblingsbuch aus. Das Votum der Kinder entscheidet dann über die Vergabe des „Paderborner Hasen“, einem Kinderbuchpreis, der an die Autoren der „Lieblingsbücher“ verliehen wird.

Besonders spannend ist auch der Vorlesewettbewerb der dritten und vierten Klassen. Zunächst werden klassenintern zwei Vorleser ermittelt, die dann bei dem Vorlesewettbewerb in der Schulbücherei ihre besondere Lesekompetenz unter Beweis stellen dürfen. Der Gewinner darf schließlich in der Kinderbibliothek beim Paderborner Lesewettbewerb antreten.

Einmal in der Grundschulzeit erlebt jedes Kind im Rahmen der Kinderbuchwoche das Leseprojekt "Ein Ort liest vor". Bekannte oder interessierte Personen aus Marienloh laden die Kinder zu sich in die Firma, ins Büro, ins Wohnzimmer ein und lesen ihnen an diesem besonderen Ort vor.