Schülerberichte

Über interessante Erlebnisse im Schulalltag berichten unsere Schüler und Schülerinnen.

© Stadt Paderborn

Das Skateprojekt

Am 27.10.19 hatten die Klassen 4a und 4b das Skateprojekt. Dank der Sparkasse war dies erst möglich. Auch einen Dank an Sabine Robrecht, denn sie hat es erst ermöglicht. Es war ein schönes Erlebnis nicht nur für die, die schon fahren konnten, sondern auch für die, die es noch nicht konnten. Auch nochmal einen großen Dank an die Skateschule. Dieser tolle Tag war ein großes Erlebnis.

Josephine und Emily, Klasse 4b

© GS Marienloh

Meine Radfahrprüfung 2019

Am Mittwoch, den 9.10.19 war um 8.00 Uhr unsere Prüfung. Ich hatte die Startnummer 4. Der Polizist sprach noch kurz über die Strecke, aber dann ging es los. Ich fuhr an und kam zuerst in den Kreisel. Dann ging es weiter bis zum Zebrastreifen, alles war frei. Ich machte meinen rechten Schulterblick und mein rechtes Handzeichen. Ich hielt kurz an, weil ein Auto kam, dann bog ich rechts ab. Ich fuhr am Frischmarkt vorbei. Als nächstes kam die Ampel, sie war rot, ich musste anhalten. Nun führte meine Strecke noch nach rechts in das Wohngebiet und anschließend wieder zurück zur Schule. Als ich ankam, war die Klasse 4b schon dran. Zum Schluss trafen sich alle Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Polizisten im Foyer. Dort wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Alle hatten bestanden! Wir bekamen noch einen Muffin und den Fahrradführerschein.

Luise, Klasse 4a

© Grundschule Marienloh

Das große Baseballturnier

Das Baseballturnier fand im Ahornballpark statt. Unsere Gruppe hat sich die "Marienloher Speedys" genannt. Das erste Spiel ging 8:8 aus. Die anderen Spiele haben wir alle gewonnen. Das Halbfinale haben wir 12:8 gegen die "Paderborner Hasen" gewonnen. Dann kam das spannende Finale gegen die Comeniusschule. Alle haben uns angefeuert. Unsere Trainerin hat sehr gut geworfen. Es ging 15:14 aus. Wir haben sehr knapp gewonnen und laut gejubelt.

Moritz, Klasse 4b

© Grundschule Marienloh

Aladin und die Wunderlampe

Am 05.12.2018 waren wir bei uns in der Turnhalle und haben mit anderen Klassen ein Puppentheater angeschaut. Das Märchen erzählte von einem Jungen, der arm war. Er hat sich in die Königstochter verliebt und ein Zauberer hat ihm gesagt, dass er sein Onkel sei. Aladin sollte eine Wunderlampe aus einer Höhle holen. Er hat sich auch getraut, doch das Seil riss. Aladin wollte die Lampe putzen, da kam ein dicker Geist. Am Schluss hat Aladin seine Frau bekommen und sie waren nicht mehr arm.

Das Theaterstück hat mir gut gefallen, weil es so lustig, spannend und aufregend war. Ich fand die Puppen auch sehr toll.

Marie, Klasse 4b

Das Kinderkonzert zu Wolfgang Amadeus Mozart

Am Freitag, den 15.3.19 waren wir in der Paderhalle. Wir sind mit dem Bus gefahren, der war so voll, dass nicht alle sitzen konnten. Wir sind zusammen mit der Klasse 3b gefahren. Als wir ankamen, mussten wir noch ein Stück laufen. Wir hatten einen Ständer für unsere Jacken, auf dem der Name unserer Schule stand. Das Kinderkonzert dauerte eine Stunde. Wir haben "Bona Nox" und "Der Vogelfänger bin ich ja" gesungen und wir durften auch mitmachen. Ich fand es super! Der Sänger hieß Don Giovanni, er war ein toller Sänger. Eine Lehrerin hat uns durch das Konzert begleitet. Dann war es vorbei. Wir haben unsere Sachen geholt und gewartet bis die anderen gegangen waren und haben uns in eine Ecke gesetzt und gefrühstückt. Wir sind mit dem Bus zurückgefahren und dann war Schulschluss.

Luise, Klasse 3a

Besuch des Kinderkonzerts zu Wolfgang Amadeus Mozart

Am Freitag, den 15.3.19 waren wir in der Paderhalle beim Kinderkonzert über Wolfgang Amadeus Mozart. Dort haben wir mit der 3b das Konzert gehört. 3 Kinder saßen im Konzert und haben dort Aufgaben erfüllt. Einer der Jungen hat einem Mann beim Kostümieren geholfen. Der zweite Junge sollte sich aussuchen, welches Instrument für ihn am schönsten klang. Der dritte Junge hat den Dirigenten am Ende des Konzerts Fragen gestellt. Ich fand das Konzert ganz schön. Im Anschluss des Konzerts haben wir noch zehn Minuten gefrühstück. Dann sind wir mit dem Bus zurückgefahren. Ich fand den Ausflug toll.

Ilian, Klasse 3a