Aktuelle Meldungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Meldungen, die den sicheren Schulbesuch Ihres Kindes betreffen, möglichst zeitnah.

Distanzlernen nach den Osterferien

Wie aus der Schulmail des Ministeriums hervorgeht, wird der Unterricht in der ersten Woche nach den Osterferien in Distanz erfolgen. Das bedeutet für unsere Schüler und Schülerinnen, dass sie wie bisher von ihren Klassenlehrerinnen mit Wochenplanaufgaben versorgt werden. Den Kontakt zu den Eltern werden die Lehrerinnen in Kürze aufnehmen.

In einem ersten Elternbrief unter der Rubrik "Elternbriefe" stellt sich unsere neue Schulleiterin Frau Müller vor. Auch an dieser Stelle heißen wir Frau Müller herzlich willkommen an der Grundschule Marienloh.

Neue Informationen zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen und zum Start in den Präsenzunterricht folgen, sobald die neue Situation mit der einhergehenden Testpflicht für unsere Schule geklärt ist.

Bitte beachten Sie dazu alle aktuellen Meldungen.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die Kinder im Distanzlernen von der Schule zu betreuen. Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular und schicken es per Mail ausgefüllt an die OGS (ogs.marienlohawo-paderbornde) und das Schulbüro (gs-marienlohpaderbornde).

Die einzige Ausnahme ist dabei der kommende Montag, 12.04.21, an dem eine kollegiumsinterne Fortbildung stattfindet. Die Betreuungsmöglichkeiten sind an diesem Tag nur den bereits angemeldeten Kindern der Offenen Ganztagsschule sowie der Mittagsbetreuung "Drachenhöhle" vorbehalten. Eltern, die für ihre Kinder davon Gebrauch machen, melden sich bitte bei dem Team der OGS telefonisch oder per Mail.

Nutzungsvereinbarungen Microsoft Teams

Untenstehend finden Sie die Nutzungsvereinbarungen zu Microsoft Teams.

Präsenzunterricht in der Woche vor und nach den Osterferien

Im nachfolgenden Elternbrief sind die Regelungen zum Präsenzunterricht in der Woche vor und nach den Osterferien aufgeführt sowie die Termine zu den in der Schulkonferenz bereits genehmigten pädagogischen Tagen in diesem Halbjahr. An diesen Fortbildungstagen des Kollegiums erhalten die Kinder wie bisher auch Aufgaben für das Distanzlernen. Wir bitten um Beachtung!

Betreuung ab dem 8.3.21

In der kommenden Woche besuchen die Kinder der Gruppe A für eine weitere Woche den Präsenzunterricht, während die Kinder der Gruppe B zuhause an ihren Wochenplanaufgaben arbeiten. Kinder, die für das Distanzlernen in der Schule angemeldet werden sollen, benötigen neben einer kurzen Info an die OGS oder die Schule den vom Schulministerium neu verfassten Antrag zur Betreuung.

Das gleiche gilt wieder für Kinder, die nach dem Präsenzunterricht in die Betreuung der Schule bis zum Mittag wechseln. Für Kinder mit bestehendem OGS- oder Betreuungsvertrag besteht die Möglichkeit, die Betreuung bis in den Nachmittag auszuweiten.

Maskenpflicht für alle Klassen

Nachdem die Schulministerin über die Presse am Freitagmittag deutlich gemacht, dass alle Schüler im Präsenzunterricht nach Möglichkeit medizinische oder FFP 2 Masken tragen sollen, weisen wir von unserer Seite noch einmal auf die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung –CoronaSchVO) vom 7. Januar 2021, in der ab dem 22. Februar 2021 gültigen Fassung, hin. In dieser heißt es u.a.

Die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske besteht unabhängig von der Einhaltung eines Mindestabstands ...

bei zulässigen Präsenz-Bildungsangeboten und Prüfungen nach § 6 und § 7 ...

Soweit Kinder unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.

In der Schule halten wir nur in Ausnahmefällen eine Ersatzmaske bereit. Bitte achten Sie als Eltern darauf, dass in jedem Fall eine Alltagsmaske dabei ist.

Wechselunterricht ab dem 22.02.21

Nach der Entscheidung des Schulministeriums steht nun fest, dass es ab dem 22. Februar einen Wechselunterricht für die Grundschulen geben soll. Neben der Möglichkeit, kleinere Gruppen in Präsenz und in Distanz zu unterrichten, bleiben auch die Betreuungsangebote bestehen. Weitere Informationen zum genaueren Ablauf erhalten die Eltern im Laufe der nächsten Woche. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine möglichst verlässliche Umsetzung der Rahmenbedingungen durch das Ministerium eine ebenso gründliche Planung durch die Schule bedarf.

© WertzBarbara Borgmeier

Wenn mein Kind zuhause erkrankt ist

Auch dieser Link bietet Informationen in verschiedenen Sprachen, die im Falle einer Erkrankung des Kindes weiterhelfen.

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Coronaregeln leicht erklärt

Unter diesem Link finden die Eltern alle wichtigen Regeln, die den Umgang mit dem Coronavirus in der Schule betreffen, in leichter Sprache.

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/corona-regeln_leicht_2020-11-06_bf.pdf

Digitaler Unterricht und Austausch

Um für eine eventuelle Klassen- oder Schulschließung vorbereitet zu sein, üben die Klassenstufen 3 und 4 mit den Schülern und Schülerinnen die Nutzung des Emailprogramms https://webmail.lspb.de, den digitalen Klassenraum über BigBlueButton unter https://konferenz.lspb.de sowie die Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien und Aufgaben über die Lernstatt Cloud unter https://gsmloh-cloud.lspb.de .

Wir bitten daher die Eltern, ihre Kinder im Umgang mit den drei verschiedenen digitalen Möglichkeiten zu unterstützen, sobald sie über die einzelnen Anwendungen informiert worden sind.

Krankmeldungen

Wann melde ich mein Kind krank? Was habe ich zu beachten? Diese Fragen tauchen immer wieder bei Eltern auf. Ein wenig Klarheit kann das nachfolgende Schaubild geben. Bitte beachten Sie dazu auch das aktuelle Informationsschreiben unter der Rubrik "Elternbriefe".

Wir vermissen Euch!

Einen lieben Gruß senden alle Lehrerinnen, Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grundschule Marienloh!

© GrundschuleAlle zusammen!

Informationen des Schulministeriums

Sie finden auf unserer Startseite eine Verlinkung zum Bildungsportal des Schulministeriums NRW. Hier können Sie ebenfalls über die Startseite des Portals aktuelle Nachrichten für Eltern einsehen.