Aktuelle Meldungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Meldungen, die den sicheren Schulbesuch Ihres Kindes betreffen, möglichst zeitnah.

Erneute Maskenpflicht am Sitzplatz

Zur aktuellen Änderung der Maskenpflicht lesen Sie bitte den Elternbrief.

Beratungswoche

In dieser Woche finden die Elternsprechtage sowohl in Präsenz als auch in Distanz statt. Bitte achten Sie darauf, dass bei einem Besuch in der Schule ein 3G Nachweis vorliegen muss. Sofern es nicht dringend erforderlich ist, kommen Sie nach Möglichkeit nur mit einer Person zum Gespräch. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie die vorgesehene Gesprächszeit einzuhalten und bei weitergehendem Bedarf, einen neuen Termin zu verabreden.

Positiver Pooltest- Was dann?

In diesen Wochen steigen die Infektionszahlen immer weiter an. So wird es nicht ausbleiben, dass auch an unserer Schule Verdachtsfälle durch die regelmäßige Pooltestung erfasst werden. Damit die Eltern in dieser Situation schnell und sicher handeln können, gibt es hier einige Hinweise:

  • Kontrollieren Sie, ob ein Einzeltest mit dem entsprechenden Informationsflyer vorhanden ist. Wenn nicht, sprechen Sie die Klassenlehrerin an oder melden sich im Schulbüro (05252/6831).
  • Melden Sie sich umgehend, wenn sich Ihre Emailadresse oder Ihre Telefonnummer geändert haben.
  • Schauen Sie am jeweiligen Testtag möglichst abends bis 22 Uhr noch einmal in Íhre Emails.
  • Prüfen Sie Ihren Spamordner, falls Sie keine Emails von der Schule erhalten haben, die aber verschickt worden sind.
  • Führen Sie die Nachtestung aufgrund einer positiven Pooltestung bei Ihrem Kind so aus wie es im Flyer beschrieben ist.
  • Registrieren Sie die Nachtestung umgehend auf dem angegebenen Online-Portal. Haben Sie Schwierigkeiten mit der Registrierung, melden Sie sich unbedingt bei der Klassenlehrerin. Sie hilft Ihnen weiter und registriert den Test ggf. für Sie.
  • Schicken Sie das Ergebnis der Nachtestung als PDF Datei an die Schulmailadresse: gs-marienlohpaderbornde
  • Warten Sie auf weitere Anweisungen der Klassenlehrerin, der Schulleiterin oder des Gesundheitsamtes.

Weitere Ausführungen zum Thema "Pooltestung" finden Sie auch in den entsprechenden Elternbriefen unter der Rubrik "Elternbriefe in Coronazeiten".

Das Schulministerium hat für nach den Weihnachtsferien (Januar 2022) einen veränderten Ablauf in der Pool- und Einzeltestung angekündigt. Dieser wird im entsprechenden Elternbrief näher erläutert.

Neue Vorgaben zum Thema Corona

Ab dem 2.11.21 gelten neue Vorgaben im Rahmen der Coronaregeln an den Schulen. Während weiterhin die Handdesinfektion, die allgemeinen Abstandsregeln sowie die zweimalige Testung mit dem Lollitest gelten,  liegt mit der Schulmail vom 28.10.21 eine neue Regelung zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung vor. Darin heißt es, dass die Masken von den Kindern im Gebäude und bei allen Bewegungen im Gebäude getragen werden müssen, jedoch nun am festen Sitzplatz abgenommen werden können. Auch den Lehrkräften ist dieses gestattet, sofern sie einen Abstand von 1,5 Metern einhalten können. Gleichwohl kann jeder seine Mund-Nase-Bedeckung zu jeder Zeit freiwillig tragen.

Zur Folge hat diese Neuregelung jedoch, dass bei einer nachgewiesenen Infektion eines Schülers oder einer Schülerin die unmittelbaren Sitznachbarn in Quarantäne geschickt werden. Dies erfolgt durch das Gesundheitsamt.

Bitte denken Sie als Eltern weiterhin daran, Ihrem Kind eine Ersatzmaske mit zur Schule zu geben.

© GS MarienlohZirkuswoche mit dem Zirkus Phantasia
© GS Marienloh

Unsere Zirkuswoche

Eine aufregende Zirkuswoche liegt hinter uns. Alle Schüler, die an der Woche teilgenommen haben, gehen nicht nur mit tollen Erinnerungen nach Hause, sondern sind in dieser Zeit auch ein Stück über sich hinausgewachsen. Viele besondere Momente konnten unsere zahlreichen Zuschauer genießen als es hieß "Manege frei für unsere Artisten der Grundschule Marienloh".

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die beim Zeltaufbau und Zeltabbau mitangepackt haben. Nicht zuletzt sagen wir Danke an das Team des Zirkus Phantasia, die in dieser Woche alles Unmögliche möglich gemacht haben und mit viel Freude und Motivation mit den Kindern gearbeitet haben.

Schöne Herbstferien wünscht das Team der Grundschule Marienloh!

Wir nutzen die Herbstferien, um genügend Kraft und Erholung zu tanken, damit wir gemeinsam auch die Wochen bis Weihnachten mit frischen Ideen und guter Gesundheit angehen können. Ein Lichtblick wird dabei bestimmt die Zirkuswoche vom 24.-30.10.21 sein. Der nachfolgende Elternbrief informiert nochmals über einen veränderten Testmodus in dieser Woche. Wie nach den Ferien die Hygienemaßnahmen (Stichwort:Maskenpflicht) eingehalten werden müssen, werden wir rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgeben.

Schulanmeldung - Termine im November

In der nachfolgenden Datei finden Sie die Termine für die Schulanmeldung und die entsprechenden Informationen dazu.

Einladung zum Infoabend für die Eltern der künftigen Lernanfänger

Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Eltern!

© GS Marienloh

Weltkindertag am 20.September 2021

Auch in diesem Jahr feiern wir den Weltkinderttag in allen Klassen. Dabei hat sich jede Klasse etwas schönes überlegt. Wir werden unter den Schülerberichten (Öffnet in einem neuen Tab) vorstellen, was die Kinder erlebt haben.

Schulpflegschaft am 16.09.21

Am kommenden Donnerstag, den 16.09.21 findet um 19.00 Uhr für alle Klassenpflegschaftsvorsitzenden und ihre Stellvertreter die Sitzung der Schulpflegschaft statt. Daran anschließen wird sich die Schulkonferenz.

Klassenpflegschaften im Schuljahr 21/22

In den kommenden Wochen finden in allen Klassen die Klassenpflegschaftsabende statt. Die Klassenpflegschaft ist das Mitwirkungsorgan für Eltern. Hier erfahren Sie Dinge, die für eine gelungene Schullaufbahn Ihres Kindes wichtig sind. Als Eltern haben Sie hier die Möglichkeit, sich gestaltend in das Schulleben einzubringen und wichtige Fragen zu klären. Die Termine finden Sie unter der Rubrik Termine

Wir laden Sie herzlich ein, teilzunehmen! Aufgrund der aktuellen Lage, bitten wir darum, dass nur ein Elternteil pro Kind anwesend ist. Für die Teilnahme ist ein Nachweis der 3 G Regelung (Geimpft, Genesen oder Getestet) notwendig.

Schulstart nach den Sommerferien

Wir freuen uns, am Mittwoch, den 18.08.21 alle Schüler und Schülerinnen der Klassen 2-4 um 8.00 Uhr auf dem Pausenhof begrüßen zu dürfen. Die Klassenlehrerinnen werden die Kinder draußen abholen. An diesem Tag haben alle Klassen 4 Stunden Unterricht bei der Klassenlehrerin.

Wie schon vor den Ferien gelten auch weiterhin die bekannten Hygieneregeln, d.h. im Gebäude besteht eine Maskenpflicht.

Über den Ablauf bzw. die jeweiligen Testtage, an denen die Kinder sich mit dem Lollitest selbst testen müssen, wird die Schulleiterin im ersten Elternbrief berichten. Bitte sprechen Sie mit den Klassenlehrerinnen jeweils ab, wenn eine Testbescheinigung benötigt wird.

Etwas anders stellt es sich für die neuen Lernanfänger und ihren Einschulungstag dar. In einem Elternbrief an die Eltern der Lernanfänger sind alle zu beachtenden Regeln erklärt. Dieser ist unten noch einmal nachzulesen.

Auch wenn der vielleicht wichtigste Tag im Leben eines Schulkindes mit einigen Einschränkungen stattfinden muss, hoffen wir doch auf eine schöne Einschulungsfeier!

Im untenstehenden Schreiben zur Grundschulhotline finden Sie alle wichtigen Informationen wie Sie Ihr Kind im Fall einer Erkrankung abmelden.

Endlich Sommerferien!!!

Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern und ihren Eltern erholsame Sommerferien! Genießen Sie die freie Zeit, um Kraft zu tanken und schöne Dinge zu tun, die nun wieder möglich sind!

Nach den Ferien starten wir am Mittwoch, den 18.08.21 um 8.00 Uhr mit den Klassen 2-4.

Kinder, die an diesem Tag erkrankt sind, benötigen ein entsprechendes Attest. Bitte melden Sie Ihr Kind über die Hotline als fehlend.

Für den Besuch der Schule gelten auch nach den Sommerferien alle bisherigen Corona Maßnahmen wie Hygiene- und Abstandsregelungen, das Tragen der Masken im Schulgebäude und die zweimal wöchentliche Testpflicht. Über weitere Informationen des Schulministeriums werden wir Sie auf dieser Seite möglichst zeitnah informieren.

Blitzbesuch in unserer Schule

Während sich für die Viertklässler die letzten Wochen in der Grundschule Marienloh ankündigen, blicken die neuen Erstklasslehrerinnen und natürlich die neuen Lernanfänger gespannt auf den ersten Schultag. Damit das Warten und die Aufregung bis dahin nicht zu lang wird, laden wir alle Lernanfänger mit einem Elternteil zu einem "Blitzbesuch" an unsere Schule ein. Die Termin ist für die Kinder der Klasse 1a am Dienstag, den 22.06.21 in der Zeit von 15.00 Uhr - 16.30 Uhr, für die Kinder der Klasse 1b am Mittwoch, den 23.06.21 in der Zeit von 15.00 Uhr - 16.30 Uhr. Die Einladungen und sonstigen Informationen sind bereits per Mail an alle Eltern geschickt worden.

Bitte beachten Sie dazu die im Elternbrief aufgeführten Hygienemaßnahmen.

Zweimal wöchtentliche Testpflicht

Die wöchtentliche Testpflicht an zwei Tagen bleibt auch im Präsenzunterricht bestehen. Dazu werden die Jahrgänge 3 und 4 jeweils montags und mittwochs getestet, die Jahrgänge 1 und 2 am Dienstag und am Donnerstag. Aufgrund des Feiertags bzw. des letzten beweglichen Ferientages in diesem Schuljahr werden am Mittwoch vor Fronleichnam alle Klassen getestet. Eine Testbescheinigung kann von der Klassenlehrerin nach einem negtiven Testergebnis auf Verlangen der Eltern ausgestellt werden. Bitte nehmen Sie dazu rechtzeitig Kontakt zur jeweiligen Klassenlehrerin auf.

Präsenzunterricht in allen Klassen ab dem 31.5.21

Im nachfolgenden Elternbrief erfahren Sie alle nötigen Informationen zum anstehenden Wechsel in den Präsenzunterricht ab dem 31.5.21.

Schulinterne Lehrerfortbildung am 26.5.21

Nach den Pfingstferien findet am Mittwoch, den 26.5.21 eine schulinterne Lehrerfortbildung statt. Aus diesem Grund arbeiten die Kinder an ihren Wochenplanaufgaben in Distanz. Sofern ein Betreuungsbedarf für die Kinder der offenen Ganztagsschule oder der Betreuung Drachenhöhle besteht, melden Sie Ihr Kind bitte rechtzeitig an. Eine Abfrage durch die OGS dazu hat bereits stattgefunden. Eine Notbetreuung für alle anderen Kinder der Schule ist an diesem Tag nicht möglich.

Start in den Wechselunterricht ab Montag, den 10.5.21

Die Allgemeinverfügung des Landes NRW zum Verbot von Präsenzunterricht ist aufgehoben. Wir können also ab Montag, den 10.05.21 wieder in den täglichen Wechselunterricht starten. wie im Elternbrief bereits mitgeteilt, beginnen wir mit Gruppe B am Montag.

Infos zum Wechselunterricht und den Lollitests ab dem 10.5.21

Bitte lesen Sie im aktuellen Elternbrief wichtige Informationen zum möglichen Schulstart ab Montag, den 10.05.21.

Frau Müller ist da!!

Nach dem Weggang von Frau Borgmeier im Januar dürfen wir nun unsere neue Schulleiterin Frau Dorothea Müller vorstellen. Zuletzt arbeitete Frau Müller fast 10 Jahre an der Grundschule Overberg-Dom als Konrektorin. Neben ihren Schulleitungsaufgaben hat sie auch immer mit Freude unterrichtet. Dies wird sie auch an unserer Schule tun. Den Kinder hat sich Frau Müller bereits in den ersten Tagen des Präsenzunterrichts vorgestellt. Hier können nun auch die Eltern sich ein erstes Bild von ihr machen.

Wechselmodell ab dem 19.04.21

Ab der nächsten Woche starten wir mit dem Präsenzunterricht im täglichen Wechsel. Nähere Informationen dazu finden Sie im aktuellen Elternbrief (Öffnet in einem neuen Tab).

Eine Betreuung an den Distanztagen ist auch weiterhin gewährleistet. Bitte nutzen Sie dazu das untenstehende aktuelle Formular und senden dieses wie bisher an folgende Adressen: gs-marienlohpaderbornde sowie ogs.marienlohawo-paderbornde .

Weitere Informationen über Materialausgaben, Wochenpläne etc. erhalten die Eltern und Kinder über die Klassenlehrerinnen.

Bitte nutzen Sie das Wochenende, um mit den Kindern noch einmal die Durchführung des Corona Selbsttests zu besprechen. Die nachfolgende PDF Datei erklärt für die Kinder sehr anschaulich wie der Selbsttest von den Kindern sicher durchgeführt werden muss.

Maskenpflicht für alle Klassen

Nachdem die Schulministerin über die Presse am Freitagmittag deutlich gemacht, dass alle Schüler im Präsenzunterricht nach Möglichkeit medizinische oder FFP 2 Masken tragen sollen, weisen wir von unserer Seite noch einmal auf die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung –CoronaSchVO) vom 7. Januar 2021, in der ab dem 22. Februar 2021 gültigen Fassung, (Öffnet in einem neuen Tab) hin. In dieser heißt es u.a.

Die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske besteht unabhängig von der Einhaltung eines Mindestabstands ...

bei zulässigen Präsenz-Bildungsangeboten und Prüfungen nach § 6 und § 7 ...

Soweit Kinder unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.

In der Schule halten wir nur in Ausnahmefällen eine Ersatzmaske bereit. Bitte achten Sie als Eltern darauf, dass in jedem Fall eine Alltagsmaske dabei ist.

Wenn mein Kind zuhause erkrankt ist

Auch dieser Link bietet Informationen in verschiedenen Sprachen, die im Falle einer Erkrankung des Kindes weiterhelfen.

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung (Öffnet in einem neuen Tab) (Öffnet in einem neuen Tab)

Coronaregeln leicht erklärt

Unter diesem Link finden die Eltern alle wichtigen Regeln, die den Umgang mit dem Coronavirus in der Schule betreffen, in leichter Sprache.

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/corona-regeln_leicht_2020-11-06_bf.pdf (Öffnet in einem neuen Tab)

Digitaler Unterricht und Austausch

Um für eine eventuelle Klassen- oder Schulschließung vorbereitet zu sein, üben die Klassenstufen 3 und 4 mit den Schülern und Schülerinnen die Nutzung des Emailprogramms https://webmail.lspb.de, den digitalen Klassenraum über BigBlueButton unter https://konferenz.lspb.de sowie die Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien und Aufgaben über die Lernstatt Cloud unter https://gsmloh-cloud.lspb.de .

Wir bitten daher die Eltern, ihre Kinder im Umgang mit den drei verschiedenen digitalen Möglichkeiten zu unterstützen, sobald sie über die einzelnen Anwendungen informiert worden sind.

Krankmeldungen

Wann melde ich mein Kind krank? Was habe ich zu beachten? Diese Fragen tauchen immer wieder bei Eltern auf. Ein wenig Klarheit kann das nachfolgende Schaubild geben. Bitte beachten Sie dazu auch das aktuelle Informationsschreiben unter der Rubrik "Elternbriefe".

Informationen des Schulministeriums

Sie finden auf unserer Startseite eine Verlinkung zum Bildungsportal des Schulministeriums NRW. Hier können Sie ebenfalls über die Startseite des Portals aktuelle Nachrichten für Eltern einsehen.