Jugendbüro

Das Jugendbüro der Stadt Paderborn ist zuständig für alle Bereiche der Kinder- und Jugendarbeit und vertritt die Interessen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahren.

Was ist das Jugendbüro?

© fotoliaJugendförderung

Die Jugendpflege ist ein eigenständiges Aufgabengebiet beim Jugendamt der Stadt Paderborn und Ansprechpartner für alle Bereiche der Kinder- und Jugendarbeit.

Die Aufgabe der Jugendpflege ist es, die Interessen von Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsenen bis 27 Jahren zu vertreten und sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, unterstützen und fördern. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Stadtgebiet Paderborn sowie Fachkräfte, die mit dieser Zielgruppe zusammenarbeiten.

Aufgabenfelder

  • Koordination der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Paderborn
  • Regelmäßige Teambesprechungen und Fachberatung der Mitarbeiter/innen der städtischen Jugendtreffs
  • Koordination des Ferienprogramms für Kinder und Jugendliche (Angebote des Jugendamtes)
  • Leitung des Arbeitskreises „Mädchen und junge Frauen“
  • Koordination und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen für Kinder und Jugendlichen
  • Mitglied des Arbeitskreises „Flüchtlingshilfe in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit“
  • Mitglied der HoT AG: Arbeitsgemeinschaft der Häuser der  Offenen Tür im Stadt- und Kreisgebiet Paderborn
  • Mitglied in Arbeitskreisen zu jugendrelevanten Themen: „Arbeitskreis Gewaltprävention“ und „Arbeitskreis Suchtprävention“
  • Geschäftsführung Stadtjugendrat
  • Mitglied der AG Jugend, Fortschreibung des Kinder- und Jugendförderplanes

Kontakt

Stadt Paderborn - Jugendamt -
Jugendbüro
Annkatrin Domann
Rathausplatz 1
33098 Paderborn
Telefon: 05251/ 88-1642
E-Mail: a.domannpaderbornde