Historische Abteilung der Feuerwehr Paderborn

Ein Plakat aus dem Jahr 1905 vom XV. Westfälischen Feuerwehrverbandstag, der am 17.06. und 18.06.1905 in Paderborn anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Feuerwehr stattfand, gab den Ausschlag zur Bildung einer historischen Abteilung bei der Feuerwehr Paderborn.

© Stadt PaderbornFeuerwehrplakat von 1905
© Stadt PaderbornHistorische Abteilung der Feuerwehr Paderborn vor dem Feuerwehrgerätehaus in Benhausen

Leider lagen aus dieser Zeit keine Fotodokumente mehr vor, da das Archiv der Feuerwehr Paderborn nach einem Bombenangriff am 27. März 1945 vollständig vernichtet wurde.

Im Jahre 2000 erhielt die Wehr aus den Reihen der Ehrenabteilung ein Foto mit siebzehn Mitgliedern der historischen Steigerabteilung. Diese Spur wurde von einigen interessierten Feuerwehrkameraden aufgenommen und es gelang uns, die Originaluniform zu reproduzieren.

Die erste so genannte Feuerwehrjoppe nähte nach einem alten Schnittmuster eine Schneiderin (Ehefrau eines Feuerwehrkameraden). Sie besteht aus:

  • Blaues Wolltuch mit versilberten Knöpfen 
  • Rot-Gelbe Schulterklappen
  • Weiße Kunstlederwinkel (1 Winkel = 5 Jahre Wehrangehörigkeit)  
  • Messinghelm (2 originale Messinghelme befinden sich noch im Besitz der Feuerwehr) Einige wohl gesonnene Mitmenschen und Firmen ermöglichten die Neuanfertigung von 13 historischen Messinghelmen durch einen heimischen Künstler
  • Der Steigergurt mit dem Rettungshaken Erstellt nach historischem Vorbild durch einen Sattlermeister (Feuerwehrkamerad), der Rettungshaken wurde von einem weiteren Feuerwehrkamerad geschmiedet
  • Signalpfeifen an roter Kordel (Bakkelitpfeife) wurde nicht vergessen
  • Ärmelabzeichen nach altem Muster 
  • Rettungsseil aus echtem Hanf, das von der rechten Schulter zur linken Hüfte geflochten abfällt


Die Steigerabteilung, die auf max. 18 Personen begrenzt war, bildete gemeinsam mit der Spritzen- und Hydrantenabteilung die Freiwillige Feuerwehr.

Nur die Steigerabteilung war mit Messinghelmen ausgestattet. Die anderen Abteilungen trugen Lederhelme mit dem Stadtwappen. Auch diese Lederhelme wurden nach historischem Vorbild reproduziert.

© Stadt PaderbornGruppenbild der Historische Abteilung

Am Anfang war es lediglich der Wunsch die historische Steigeruniform zu rekonstruieren. Daraus entwickelte sich schnell eine eigene Abteilung, die diese Uniformen auch wieder zum „Leben“ erweckt hat. Mehr als 30 historische Uniformen wurden zwischenzeitlich von Schneidereien aus der Umgebung gefertigt.

Die Mittel hierfür wurden durch Zuschüsse, Spenden und nicht unerheblichen Finanzmitteln der Mitglieder aufgewendet.

Die historische Abteilung der Feuerwehr Paderborn verfügt aktuell über eine Handdruck-spritze, einen Schlauchkarren und eine Pferdespritze.

Zurzeit wird eine alte Holzleiter restauriert, die dann den historischen Zug komplettieren wird. Rd. 30 Kameraden bilden den historischen Zug, der auch bei Brauchtumsveranstaltungen an Umzügen aktiv teilnimmt.

© Stadt PaderbornPferdespritze

Ansprechpartner für die historische Abteilung ist Zugführer Ulrich Voss.

Kontakt:
Zugführer Ulrich Voss
E-Mail: Ulli_Vosswebde