Kindergruppe krebserkrankter Eltern - Diakonie Paderborn-Höxter e.V.

Die Diagnose Krebs betrifft die ganze Familie. Die Krankheit beherrscht den Familienalltag. Aber mit den Kindern wird oft wenig oder gar nicht darüber gesprochen, sei es aus Unsicherheit oder um sie zu schützen. Kinder benötigen in dieser Situation besondere Aufmerksamkeit und Eltern sind damit häufig überfordert.

Ziel der Kindergruppe ist es,  die Kinder in der schwierigen Situation zu stärken und ihnen das Gefühl zu geben, nicht allein zu sein. In der Gruppe können sie offen über ihre Gefühle, Ängste und Sorgen sprechen und gemeinsam lachen und weinen.  Auch für die erkrankten Eltern ist es eine Entlastung zu wissen, dass ihre Kinder unterstützt werden.

Themen der Gruppe sind unter anderem „Was ist Krebs?“, „Krankenhausbesuch“, „Sterben und Tod“ sowie „Meine Sorgen“ und „Mein Alltag“.

Die Psychosoziale Krebsberatung der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. bietet eine Gruppe für Kinder krebserkrankter Eltern an. Sie wendet sich an Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren. 

Vorgesehen sind acht  Termine. Auf einer Elternveranstaltung wird über die Inhalte der Gruppenarbeit informiert, und mit den Kindern werden vorher Einzelgespräche geführt. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine kleine Spende wird gebeten.

Kontakt:
Petra Grunwald-Drobner
Tel.
05251 5401841

Die Diagnose grunwalddiakonie-pbhxde

Weitere Infos