ONE BILLION RISING

Rund um den Valentinstag demonstrieren auf der ganzen Welt Frauen tanzend gegen Gewalt.

© ONE BILLION RISING

ONE BILLION RISING ist eine weltweite Kampagne von Frauen für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Die „Milliarde“ steht für die statistische Aussage der UN, dass ein Drittel aller Frauen und Mädchen in ihrem Leben Opfer von Gewalt geworden sind. Im Klartext bedeutet dies, dass jede 3. Frau weltweit bereits Opfer von Gewalt war, geschlagen wurde, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt wurde. Ein nicht hinnehmbarer Zustand. One Billion Rising ist ein globaler Streik für Frauenrechte in getanzter Form. Sie wurde im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert.


Seit 2014 findet diese Aktion auch in Paderborn statt und wird vom Arbeitskreis "Gewalt gegen Frauen" in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle organisiert.

One Billion Rising über die Jahre

ONE BILLION RISING 2020


© Ralf J Schmitz Communication-Design