Wir bauen Brücken

Wir, die Kinder aus Jahrgang 3 beschäftigten sich im Sachunterricht mit dem Thema Brücken.

Angefangen haben wir mit 5 länglichen Holzsteinen, einem blauen Streifen Papier und der Aufgabe, in Partnerarbeit damit eine Brücke über einen "Fluss" zu bauen. Schnell hatten alle diese Aufgabe gelöst, wobei die Brücken ziemlich unterschiedlich waren. Die meisten hatten eine Balkenbrücke gebaut. Eine Balkenbrücke besteht aus zwei Stützen und aus einem Träger.

In den nächsten Tagen haben wir uns viele Bilder zu unterschiedlichen Brücken angeschaut, fotografiert und nachgebaut. Später haben wir die Leonardobrücke genauer "unter die Lupe" genommen. Über diese Brücke haben wir einiges herausgefunden, z. B. dass der Erfinder Leonardo da Vinci hieß und dass man sie transportieren kann. Sie lässt sich schnell auf- und abbauen und der Vorteil dieser Brücke ist, dass sie ohne Leim oder Nägel oder Stützen hält.

Erst haben wir die Leonardobrücke in Gruppen al kleines Modell nachgebaut. Sie konnte etwa zwölf Kilogramm tragen. Als wir Milchtüten als Gewichte draufgelegt haben, haben wir gemerkt, dass sie sich nach unten und außen dehnt.

© Stadt Paderborn

In der nächsten Stunde erwartete uns eine Überraschung: Joshua hat mit seinem Opa das Material für die Leonardobrücke in groß mitgebracht. Die mussten wir zusammen aufbauen. Als wir fertig waren, durften wir die Brücke überqueren, erst alleine, dann sogar zu zweit. Dabei hat sie ein Gewicht von bis zu 69kg ausgehalten. Das war total aufregend!

© Stadt Paderborn
© Stadt PaderbornMai 2016, Klasse 3a