Spielplätze in Paderborn

Spielplätze tun gut - nicht nur Kindern. Sie sind Freiraum, Grünanlage und Treffpunkt für alle Generationen. Paderborn hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Spielplätze als wertvollen Bestandteil des Stadtgebietes zu erhalten und bei besonders erkennbarem Bedarf sogar noch weiter auszubauen.

Diese Seiten sollen Ihnen bei der Suche nach Spielplätzen im Stadtgebiet helfen. Darüber hinaus sollen die Seiten über neue Entwicklungen und Planungen informieren und allen Interessierten die Möglichkeit geben, Rückmeldungen und Anregungen an die Stadt zu senden. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen.

Über 150 Spielplätze sind im Stadtgebiet von Paderborn zu finden.  Die Planung für die Flächen obliegt dem Jugendamt, welches eng mit den Stadtplanungsämtern zusammenarbeitet, welche sich unter anderem für die Instandhaltung der bestehenden Flächen kümmern und bei Neubauten die fachliche Planung übernehmen. Neben den monatlichen Kontrollen erfolgen ein- bis zweimal im Jahr umfangreiche Spielplatz-Kontrollen, die auch die Festigkeit der Fundamente und die Haltbarkeit von Bauteilen und Verbindungen umfassen.
Neben dieser Kontrollen durch das Grünflächenamt, ist die Stadt Paderborn auch auf Meldungen der Nutzer (Kinder/Eltern/Familien) angewiesen. Darum kümmert sich das Jugendamt: Das Kinderbüro, Marina Brüntrup, und die Spielplatzbedarfsplanung, Maike Dannewald, freuen sich über jede Art von Meldung. Ein Formular dazu finden Sie unter Spielplatzmeldungen. Dort werden Sie an die Kolleginnen weitergeleitet, die sich umgehend mit Ihrem Anliegen befassen.

Spielplatzradar

Spielplatz-Radar.de bietet Ihnen eine weitere Möglichkeit, über das Internet oder über eine Smartphone App, Hinweise und Mitteilungen zu Ihrem Spielplatz an die Stadt Paderborn zu übermitteln.

Achtung: Sollten Sie eine Meldung über Spielplatz-Radar abgeben und eine Rückmeldung zu Ihrem Anliegen wünschen, notieren Sie in der Mitteilung ebenfalls Ihre Kontaktdaten.

Weitere Infos