Violoncello

Ein zauberhaftes (weil vielseitiges) Streichinstrument.

Einsatzgebiet

Aufgrund der Vielseitigkeit des Violoncellos mit seinem Tonumfang von fünf Oktaven findet es als Soloinstrument mit und ohne Klavierbegleitung, in Ensemble- und Kammermusik sowie im Orchester seinen Einsatz.

Kleine Historie

Die ersten Violoncelli wurden im 16. Jahrhundert in Italien gebaut.

Die heutige Form legte Antonio Stradivari (1649 - 1737) fest.

Anfangs wurde das Cello zwischen die Beine geklemmt, in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde erstmals ein Stachel verwendet.

Und hier geht's zur Anmeldung