Bürgerinformation zur Änderung des Flächennutzungsplans

Verwaltung informiert digital über Konzentrationszonen für die Windenergie

© Stadt PaderbornAm Donnerstag, 14. Januar, um 18 Uhr, informiert die Verwaltung der Stadt Paderborn im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung über die 146. Änderung des Flächennutzungsplanes „Konzentrationszonen für die Windenergie“. Die Veranstaltung wird digital per Livestream durchgeführt.

Donnerstag, 14. Januar 2021 | Stadt Paderborn - Am Donnerstag, 14. Januar, um 18 Uhr, informiert die Verwaltung der Stadt Paderborn im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung über die 146. Änderung des Flächennutzungsplanes „Konzentrationszonen für die Windenergie“. Die Veranstaltung wird digital per Livestream über die Plattform Vimeo www.paderborn.de/buergerinformation-windenergie durchgeführt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich digital einzuschalten.

Ziel der nun erfolgenden 146. Flächennutzungsplanänderung ist es, die Windenergie im gesamten Stadtgebiet von Paderborn gemäß § 35 Abs. 3 Satz 3 Baugesetzbuch (BauGB) räumlich zu steuern und auf geeignete Räume zu konzentrieren. Grundlage ist eine Potenzialflächenanalyse des Coesfelder Büros WoltersPartner Stadtplaner GmbH. Die Planer haben städtebauliche und umweltbedeutsame Aspekte für das gesamte Stadtgebiet ermittelt und in den Plan einfließen lassen.
Vertreter des Stadtplanungsamtes, der beauftragten Planungs- und Gutachterbüros sowie der Rechtsanwaltskanzlei werden an diesem Abend die Planung vorstellen, erläutern sowie Fragen beantworten. Als Moderatorin führt Petra Voßebürger von der IKU GmbH durch den Abend

Während des Livestream ist es möglich, online Fragen zu den Expertenvorträgen zu stellen. Außerdem können bis zum 12. Januar 2021 vorab Fragen zum Flächennutzungsplanverfahren und zu den geplanten Konzentrationszonen für Windenergie in Paderborn per Mail an infopaderbornde geschickt werden. Eine Angabe des Stadtbezirks, in dem die Nachfragenden wohnen, wäre für die Auswertung hilfreich. Es wird darauf hingewiesen, dass die Fragen, die vorab oder während der Bürgerinformationsveranstaltung online gestellt werden, nicht als Stellungnahmen im Rahmen des Bauleitplanverfahrens gewertet werden. Die Stellungnahmen müssen separat eingereicht werden. Dies ist sowohl per Post, an das Stadtplanungsamt, Am Hoppenhof 33, 33104 Paderborn als auch elektronisch über die städtische Homepage auf der unten genannten Seite möglich.

Die 146. Flächennutzungsplanänderung liegt zudem noch bis einschließlich 29. Januar 2021 öffentlich aus. Die Planunterlagen können während des Auslegungszeitraumes auf der Internetseite http://www.paderborn.de unter der Rubrik „Wohnen Soziales / Stadtentwicklung/ Stadtplanung/ Bauleitplanung/ Bauleitpläne in Beteiligung“ und über eine zentrale Internetseite des Landes NRW https://www.bauportal.nrw/ dort unter der Rubrik „Bauleitplanung/ Bauleitpläne der Gemeinden in NRW“ eingesehen werden.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
mehr Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 05251 880
Fax: 05251 882000
E-Mail-Adresse: infopaderbornde