Erfolgreiches digitales Serviceportal der Stadt Paderborn

Förderprogramm des Landes NRW läuft noch bis Ende des Jahres

© Stadt PaderbornSeit 2018 ist Paderborn Teil des Förderprogramms „Digitale Modellregion OWL“, das vom Land NRW ins Leben gerufen worden ist. Das Land ist mit fünf digitalen Modellregionen- und kommunen gestartet, in denen innovative Projekte des E-Governments und der digitalen Stadtentwicklung entwickelt und erprobt werden sollen.

Dienstag, 04. Mai 2021 | Stadt Paderborn - Seit 2018 ist Paderborn Teil des Förderprogramms „Digitale Modellregion OWL“, das vom Land NRW ins Leben gerufen worden ist. Das Land ist mit fünf digitalen Modellregionen- und kommunen gestartet, in denen innovative Projekte des E-Governments und der digitalen Stadtentwicklung entwickelt und erprobt werden sollen. In der digitalen Modellregion Ostwestfalen-Lippe hat Paderborn die Rolle als Leitkommune übernommen und hat seit Beginn des Förderprogrammes zahlreiche Maßnahmen umgesetzt.

Die Grundlage für das E-Government Projekt „Digitales Bürgerbüro“ bildet das digitale Serviceportal „mein DigiPort“, welches bisher 405.481 Besuchende verzeichnen konnte sowie 8029 registrierte Nutzende. Gerade in der derzeitigen Pandemie Situation wird das Serviceportal vielfach in Anspruch genommen, denn es kann ganz unkompliziert von jedem Ort der Welt aus genutzt werden, rund um die Uhr. Zahlreiche Verwaltungsdienstleistungen können über das System abgewickelt werden, wie eine Meldebescheinigung, eine Hundeanmeldung oder die Beantragung eines Parkausweises. Über das Terminvereinbarungssystem „Tevis“ ist es ferner möglich, einen Termin für eine Trauung, eine Ummeldung und viele andere Anliegen zu beantragen. „Ich freue mich, dass unser digitales Serviceportal so umfassend von den Bürger*innen genutzt wird. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie erspart es viele Behördengänge und ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Nutzung unterschiedlicher Anliegen“, betont Bürgermeister Michael Dreier.

Das Serviceportal bietet viele Vorteile: Es erspart den Einwohnenden nicht nur zeitaufwändige Behördengänge, sondern beschleunigt auch die Bearbeitung innerhalb der Verwaltung. Digital gestellte Anträge erreichen direkt die zuständigen Mitarbeiter*innen. Durch die Umstellung von PDF-Formularen auf digitale Antragsassistenten können diese nach Möglichkeit sogar ohne Unterschrift an die Sachbearbeitung geschickt werden. Digitale Bezahlverfahren über Kreditkarte, giropay, paydirekt und paypal ermöglichen es, eventuell anfallende Gebühren online zu begleichen, so dass viele Anliegen in Zukunft vollständig über das Internet bearbeitet werden können. Darüber hinaus stellt „mein DigiPort“ einen sehr sicheren Kommunikationsweg zur Stadtverwaltung dar: Im Serviceportal werden Nachrichten ausschließlich verschlüsselt verschickt. Diesen Sicherheitsanspruch kann eine normale E-Mail nicht erfüllen.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
mehr Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 05251 880
Fax: 05251 882000
E-Mail-Adresse: infopaderbornde