Parken in der Paderborner Innenstadt

Günstig Parken in der Innenstadt ist kein Problem! Denn dem Bedarf an öffentlichen Parkplätzen in der City steht ein breites Angebot an Parkflächen gegenüber, zentrumsnah oder peripher, preiswert oder supergünstig.

© Stadt PaderbornCitynah und günstig - der ASP bewirtschaftet rund 4.500 Parkplätze in Paderborn

Die Parkgebühren in Paderborn sind besonders günstig, auch im Vergleich zu anderen Städten. Zum Beispiel können Sie zentrumsnah zur besten Einkaufszeit im Parkhaus Neuhäuser Tor für nur 6,00 € ganze 24 Stunden parken.

Als Betreiber der Parkstätten in der City arbeiten wir ständig an der Optimierung der Parksituation, um sie den sich schnell ändernden Ansprüchen und Gewohnheiten der Nutzer anzupassen. In diesem Zusammenhang hat der ASP im August 2012 die erste öffentliche Stromtankstelle in Paderborn errichtet und sich damit fit für die Zukunft gemacht. Auf dem östlichen Teil der Paderhalle kann während des Parkens bequem der Akku des Fahrzeugs geladen werden. Außerdem stehen für Wohnmobile mehrere Anschlüsse für die Bordelektrik zur Verfügung. 2014 wurde zudem ein großer, stadtnaher Stellplatz für Wohnmobile mit Ver- und Entsorgung am Rolandsbad eingerichtet.

Parkplatz finden leicht gemacht!

Insgesamt stehen in der City 4430 Stellplätze zur Verfügung, unter anderem in vier Parkhäusern und auf zahlreichen Parkplätzen. Durch ein modernes Parkleitsystem wird Besuchern das Auffinden freier Parkplätze leicht gemacht. Das Parkleitsystem zeigt Ihnen stets aktuell, wie viele Stellplätze Ihnen im jeweiligen Parkquartier bzw. in der einzelnen Parkstätte zur Verfügung stehen.

Sie können sich die Anzahl an freien Parkplätzen aber auch jederzeit von zuhause oder unterwegs anzeigen lassen, da die Daten des Parkleitsystems auch auf der ASP-Internetseite eingebunden sind.

So funktioniert das Parkleitsystem

© Stadt PaderbornDiese Schilder weisen Ihnen den Weg zum freien Parkplatz

Die Innenstadt Paderborn ist in drei Parkquartiere aufgeteilt, die mit den Farben
Blau - Dom/Paderhalle
Orange - Liboriberg und
Grün - Königsplatz
gekennzeichnet sind. Parkquartiere erleichtern dem Verkehrsteilnehmer die Informationsaufnahme, da nicht alle sieben Parkstätten gleichzeitig von ihm erfasst werden können. Die Parkstätten, die an das Parkleitsystem angeschlossen sind, werden elektronisch erfasst und melden die freien Plätze an einen Zentralrechner. Dieser Rechner steuert dann die Anzeigetafeln der Wegweiser, die die aktuell verfügbare Anzahl freier Parkplätze je Quartier bzw. kurz vor der Einfahrt je Parkstätte anzeigen. Parkplatzsuchende brauchen sich nur noch an diesen Schildern zu orientieren und finden so leicht einen freien Parkplatz.

An den Einfallstraßen Paderborns informieren Schilder über die Aufteilung der Innenstadt in drei Parkquartiere. Die Farben Blau, Orange und Grün finden Sie dann auch auf den Wegweisern wieder.

Downloads / Links