Löschzug Sande

Aus der bis 1975 eigenständigen Feuerwehr Sande, entwickelte sich ein moderner Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Paderborn mit 40 freiwilligen, 4 hauptamtlichen und 14 Kameraden der Ehrenabteilung.

Über den Löschzug

© Stadt PaderbornLöschzug Sande - Jubiläum

Aus der bis 1975 eigenständigen Feuerwehr Sande, entwickelte sich ein moderner Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Paderborn mit 40 freiwilligen, 4 hauptamtlichen und 14 Kameraden der Ehrenabteilung.

In 2-wöchigem Rhythmus werden während der Dienstabende feuerwehrtechnische Kenntnisse vermittelt, Grundlagen wiederholt und der sichere Umgang mit Technik und Gerät geübt.

 Der Löschzug Sande verfügt heute über 1 Tanklöschfahrzeug TLF 16-24, 1 Löschfahrzeug LF 16-TS, 1 Mannschaftswagen und 1 trailerbares Mehrzweckboot.

Das Feuerwehrhaus an der Ostenländer Straße wurde in den vergangenen Jahren und in jüngster Zeit mit großem Eigenleistungsanteil mehrfach erweitert und saniert. Neben der klassischen Brandschutzausbildung verfügen auch einige Kameraden über Qualifikationen im Rettungsdienst bzw. sind ausgebildete Taucher.

„Am 16.Juni 1932 abends um 8 Uhr fand in der Wirtschaft Franz Meermeier eine auf Anregung des Polizeiverwalters Herrn Bürgermeisters Kurtz, Neuhaus, einberufene Versammlung der Bürger von Sande zwecks Gründung einer Feuerwehr statt.

Anwesend war der Herr Gemeindevorsteher Meermeier nebst einigen Mitgliedern der Gemeindevertretung und der Kreisbrandmeister Herr Böhle aus Paderborn.

In der Versammlung wurde nun beschlossen, die Bildung einer Freiwilligen Feuerwehr vorzunehmen. Nach der Aufklärung des Herrn Kreisbrandmeisters über den Sinn und Zweck der Feuerwehr meldete sich eine namenhafte Zahl wehrfähiger Männer, welche vom Herrn Bürgermeister notiert wurden“.

Mit diesen Worten beschreibt Stefan Löseke, Schriftführer der damaligen Feuerwehr Sande deren Gründung am 16.Juni 1932.

Zuständigkeitsbereich

© Stadt PaderbornErsteinsatzgebiet des Löschzuges

Das Kerneinsatzgebiet des Löschzuges ist der Ortsteil Sande mit Lippesee.

Löschzugführung

Löschzugführer:
Brandoberinspektor Robert Siemensmeyer
Ostenländer Straße1
33106 Paderborn
Tel.: 05254-60358
E-Mail: siemensmeyerpaderborncom

Stellv. Löschzugführer:
Brandinspektor Reinhard Brune
Am Heimekesberg 10
33106 Paderborn
Tel.: 05254-68695

Personal

© Stadt PaderbornMannschaftsfoto am Lippesee

Fahrzeuge

Einsatzfahrzeuge des Löschzuges (von links)

  • Löschfahrzeug 16-TS
  • Tanklöschfahrzeug 16-24
  • Mannschaftstransportfahrzeug
  • trailerbares Mehrzweckboot
© Copyright 1,2003Einsatzfahrzeuge des Löschzuges