Löschzug Marienloh

Der Einheit Marienloh ist mit der Aufteilung in eine Einsatzmannschaft, eine Jugend- und eine Ehrenabteilung aktiv.

Über den Löschzug

© Stadt PaderbornLöschzug Marienloh

Als Einsatzfahrzeug wird ein LF 16/12 (EZ 2002) besetzt. Ein Mannschaftswagen MTF (EZ 1996) steht ebenfalls bereit. Die Jugendfeuerwehr benutzt das ehemalige Einsatzfahrzeug des Löschzugs, LF 16 (EZ 1974), zu Übungszwecken. Als historisches Fahrzeug ist auch das frühere Tragkraftspritzenfahrzeug der Gemeinde Marienloh, TSF auf der Basis Ford FK1000 (Baujahr 1960) im Gerätehaus untergestellt.

Dienstabende finden vierzehntägig jeweils freitags um 19:30 Uhr statt. Ein Dienstplan mit den Aktivitäten ist am Gerätehaus ausgehängt.

Geschichte

Eine Pflichtfeuerwehr bestand in Marienloh seit 1896. Mit Gründung der Freiwilligen Feuerwehr 1935 wurde Johannes Lütkehaus zum Gemeindebrandmeister bestellt.

1942 wurde die Feuerwehr in Marienloh dem Luftschutz unterstellt und war nach dem Kriege praktisch nicht mehr einsatzbereit.

In den 50er Jahren wurde die erste Motorspritze beschafft. Das erste Fahrzeug, ein Tragkraftspritzenfahrzeug, kam 1960 nach Marienloh.

1974 übernahm Johannes Schröder die Führung des Zuges. Nach seiner Amtseinführung wurde ein neues Gerätehaus bezogen und ein Löschgruppenfahrzeug (LF 16) in Marienloh stationiert.

Michael Meyer folgte ihm 1990 als Löschzugführer. 2002 wurde der Grundstein für ein modernes Gerätehaus mit Ausfahrt zur Detmolder Str. gelegt und gleichzeitig das jetzige Einsatzfahrzeug in Dienst gestellt.

Zuständigkeitsbereich

© Stadt PaderbornErsteinsatzgebiet des Löschzuges

Zum Zuständigkeitsbereich des Löschzuges Marienloh zählt der Ortsteil Marienloh mit einem Streckenabschnitt der Bundesstraße 1.

Führungsteam

Hauptbrandmeister Thomas Bruns, Oberbrandmeister Michael Füller und Oberbrandmeister Florian Weskamp.

Anschrift:
Senneweg 2
33104 Paderborn

Email: lzmarienlohoutlookde

Telefon Feuerwehrgerätehaus: 05252/971472

Löschgruppenfahrzeug 16/12 (Bj 2002)

© Stadt Paderborn

Löschgruppenfahrzeug 8 (Bj 1974)

© Stadt Paderborn

Tragkraftspritzenfahrzeug Ford FK1000 (Bj 1960)

© Stadt Paderborn

Weitere Infos