Leseförderung

Leseförderung spielt an unserer Schule eine bedeutende Rolle.

Unsere Schülerbücherei

Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit.

‐ Astrid Lindgren -

 

Unsere beiden Schulstandorte beherbergen jeweils eine reich bestückte Bücherei, die mit gemütlich eingerichteten Leseplätzen zum Verweilen sowie freien Stöbern einlädt. Vor Ort haben die Kinder Zeit und Raum in ihre ausgesuchten Buchexemplare „einzutauchen“, erste Zeilen zu lesen sowie entnommene Bücher ggf. noch einmal zurückzustellen bzw. auszutauschen.

Nach einer ersten Einführung in die Nutzung der Schülerbücherei (Kennenlernen der Ausleihregeln, der Sortierung, der Ausleihfristen,…) erhalten bereits die Schulanfänger nach nur wenigen Wochen einen eigenen Büchereiausweis, mit dem sie sich eigenständig Bücher zu festen, im Stundenplan vorgesehenen Büchereizeiten ausleihen dürfen. So haben unsere Kinder eine große Auswahl an Lesestoff, angelehnt an das jeweilige Leseniveau- von Büchern speziell für Leseanfänger bis hin zu Lesestoff für fortgeschrittene und geübte Leser. Somit gehören sowohl Bilderbücher, Kinderbuchklassiker, Abenteuergeschichten als auch Bücher zu verschiedenen Sachthemen, die mitunter nicht zuletzt auch im Deutsch- und Sachunterricht aktiv eingebunden werden, zum Bücherbestand, welcher gemäß der Leseinteressen der Kinder kontinuierlich erweitert und aktualisiert wird.

Eine Vielzahl der angebotenen Buchtitel ist zudem bei der Online- Leseplattform „Antolin“ registriert und durch die markante rote Zipfelmütze des Leseraben auf dem Buchrücken eindeutig gekennzeichnet, sodass die Kinder ihre Buchauswahl auch hieran orientieren bzw. treffen können. Auch unsere ehrenamtlich tätigen „Lesementorinnen“ nutzen das Angebot unserer Bücherei um unsere Schülerinnen und Schüler beim Lesenlernen fortwährend zu unterstützen und zu motivieren.

Die Ausleihe wird derzeit von unserer Schulverwaltungsassistentin, Frau Amedick, und einigen Eltern organisiert und verwaltet. Die Neuanschaffung von Buchtiteln wird durch den Förderverein unserer Schule finanziell unterstützt.