Kulturbrunnen

Der Rathausbrunnen wird zum Kulturbunnen.

Musikalisch hochwertige Acts machen den Rathausplatz zur Tanzfläche und Konzertmeile. 8 Tage (Ausnahme: erster Liborisonntag) finden Live-Konzerte statt, die ein breites Publikum erreichen.

© Stadt PaderbornDurch einen Laufsteg von der Bühne verbunden wird der historische Brunnen zu einer spektakulären Spielfläche.

Programm 2018

Samstag, 28. Juli 2018
Cat Ballou

In Köln hat sich in den letzten Jahren neben den „kölschen Klassikern“ wie De Höhner oder Brings eine frische, junge Musikszene entwickelt. Einer der erfolgreichsten Vertreter dieser Zunft ist die Band cat ballou mit ihrem ganz eigenen Mix aus Rock, Pop und Reggae. Und dass dieser Mix auch bestens nach Ostwestfalen passt, beweist die Band an diesem Abend einmal mehr. Denn schon einmal rockten sie den Rathausplatz und spätestens seitdem haben sie in Ostwestfalen eine starke Fangemeinde!

Montag, 30. Juli 2018
Miller Anderson Band

Miller Anderson ist der Gitarrist, der schon seit den 60ern mit allen Top Bands spielte. Er kam 1965 von Schottland nach London und spielte mit dem späteren Mott-the-Hoople-Frontman Ian Hunter.  Miller war ebenso Mitglied der Keef Hartley Band, mit der er beim legendären Woodstock Festival auftrat und bei T.Rex. Er tourte als Gastmusiker mit Deep Purple und ebenso arbeitete er viele Jahre mit Jon Lord. Miller war 15 Jahre Mitglied der Spencer Davis Group und hat zuletzt ein Album mit Chris Farlowe aufgenommen. Von 2012 bis Sommer 2015 spielte Miller als ständiger Gastgitarrist und Sänger in der Hamburg Bluesband. Beim Konzert in Paderborn präsentiert die Band stolz die neue  CD „Live in Vienna“, ein weiterer „Meilenstein“ in der Bandgeschichte!

Dienstag, 31. Juli 2018
Botticelli Baby

Die sieben Charakterköpfe machen handgemachte Swingmusik mit Punkattitüde und entwickelten einen Stil fernab des Mainstream mit einer Energie, die bis jetzt noch jeden gepackt hat. Von vielen Einflüssen gespeist, ergibt sich eine Melange aus dem Zigeunerjazz Django Reinhardts, dem Hot Jazz der frühen 30er Jahre, dem Bums der Balkanmelodien und der Dramatik des Blues. Botticelli Baby klingt dennoch nicht nach einer Neuauflage alter Zeiten, staubig oder nach einer öligen Jazzband. Botticelli Baby reißen die Hütten ab nach Manier des 21. Jahrhunderts und liefern eine rotzige und professionelle Show oder, wie es Londoner Mitstreiter des Musikbusiness einmal treffend formulierten, „It’s Fucking Quality“.

Mittwoch, 1. August 2018
Ich kann fliegen

Hinter den vier Hannoverschen Jungs liegen turbulente Jahre mit vielen Höhen und Tiefen, und das hört man. Befreit spricht die Band aus, was sie auf der Seele hat. Die Gitarren dürfen pfeifen, die Stimmen kratzen. ICH KANN FLIEGEN klingen mit ihren aktuellen Album „Alles Flimmert“ so frisch wie nie. Fünf Jahre sind seit dem Erscheinen ihres Debüts vergangen – im letzten Jahr kamen ICH KANN FLIEGEN mit neuen Songs zurück. Lauter sind sie geworden, vielleicht auch wütender. Aber auch ehrlicher, intimer. ICH KANN FLIEGEN lassen uns teilhaben an ihrem Leben als Band und an ihren Gefühlswelten.

Donnerstag, 2. August 2018
Goodbeats

Jung, frisch und stylisch! – So präsentieren sich nicht nur die Musiker der Goodbeats. So klingt auch ihre Musik: Rock & Pop aus den aktuellen Charts, Eurodance Hits aus den 90ern, Funk- und Soulklassiker aus 70ern, Latin Hits und Rock’n’Roll Klassiker aus den 50ern werden in reiner Rockbandbesetzung präsentiert: Zwei Gitarren, Bass, Drums sowie Gesang auf Englisch, Deutsch und Spanisch reichen den vier Goodbeats. Auf Effekte, Einspieler, oder Kostümierungen wird bewusst verzichtet. Bei den Goodbeats geht es um pure, echte Livemusik, die ins Blut geht und die Tanzbeine zum Schwingen bringt.

Freitag, 3. August 2018
Berlin Boom Orchestra

Berlin Boom Orchestra steht für urbanen Reggae jenseits des gängigen Klischees vom tiefenentspannten Feel-Good-Gedudel. Direkt aus den Clubs der Hauptstadt trifft Reggae auf Lovers Rock und auf knallharten Dancehall, beißende Kritik auf Dub und karibische Vibes auf Berliner Schnauze. Berlin Boom Orchestra sind Reggae Punks. Mit ihrem dritten Album “Kopf, Stein, Pflaster” und einem fetten Bläsersatz macht die Band alle glücklich, die musikalische Ansprüche stellen. Die neunköpfige Band rund um Sänger & Rub-A-Dub MC Filou pflegt seit zehn Jahren einen rotzigen Ton, der das Fähnchen ganz und gar nicht in den Wind hängt, das Publikum aber trotzdem zum Einsteigen einlädt.

Samstag, 4. August 2018
Dreadnut Inc.

Seit Jahren gehört diese phänomenale Band zum festen Programm der Kulturbrunnenbühne, und hier auf dem Rathausplatz feierten sie einige ihrer besten Konzerte ab. Da liegt es nahe, hier auch ihr Abschiedskonzert zu spielen, denn nach diesem Abend macht sich die Band auf zu neuen musikalischen Ufern. Aber an diesem Samstagabend klingen noch einmal die fetten Beats über das Partyvolk. Reggae mit großem Besteck und Bläsergruppe und eine Show, die das Publikum einmal mehr begeistern wird.

Sonntag, 5. August 2018
Zucchini Sistaz

Die Zucchini Sistaz begeistern auf faszinierende Weise dreistimmig singend. Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren uns die drei frechen Damen in die goldene Swing-Ära. Ihr musikalischer Fundus speist sich aus der Unterhaltungsmusik der 20er bis 50er Jahre, schillert und kokettiert allzu gerne mit Zitaten und Attitüden der gesamten Popularmusikgeschichte. So eröffnen die Zucchini Sistaz kein musikalisches Museum, sondern servieren saftigen Swing. Dreistimmig singen sie Big-Band-Klassiker in halsbrecherischen Minimalinterpretationen.