Platz der kleinen Künste

Ein beliebter Treffpunkt zu Libori ist in jedem Jahr der Franz-Stock-Platz. Während der neun Libori-Tage verwandelt er sich in den "Platz der kleinen Künste".

Das Programm

Tipp: Unterhalb der Grafik finden Sie detailliertere Informationen zum Programm.

© Stadt PaderbornProgramm vom "Platz der kleinen Künste" 2019

Von 15 bis 18 Uhr:

Freuen dürfen sich die Besucherinnen und Besucher zum Beispiel auf Mike Jones alias „Mighty Mike“ aus Kanada, der als starker Mann im Stil der 20er Jahre auftritt und seine Kraft in verschiedenen Kunststücken unter Beweis stellt. All dies auf eine sehr amüsante Art und Weise. In der Tierschau von Duo „Gi-Jo“ begegnet das Publikum einem alten Mann, der seine tanzenden Schimpansen, Boris und Tasja präsentiert. Jörn Kölling erklärt den Zuhörern mit Hilfe seines Bauchladentheaters die Geschichte der Straßenkünstler zu Libori und wie diese nach der Verdrängung durch die Technisierung der Kirmes wieder zurück zum Libori-Fest gefunden haben. Darüber hinaus bekommt die Gasse zwischen Franz-Stock-Platz und Rathausplatz durch die Petruschka-Laternen-Installationen von Bärbel Voigt eine nostalgische Optik, während die „Compagnie Charly“ aus Belgien mit ihrer Boxring-Show die Lachmuskeln der Besucher beanspruchen wird. Genaue Auftrittszeiten der einzelnen Künstler gibt es nicht, da das Programm von Tag zu Tag neu zusammengestellt wird. Die einzige zeitliche Konstante bildet der Puppenspieler Robert Husemann mit der Eröffnungs-Show um 15 Uhr und der Abschluss-Show ab 17:30 Uhr.


Ab 19 Uhr

Für die abendlichen Besucher startet täglich um 19 Uhr ein musikalisches Abendprogramm, das alles andere als gewöhnlich, ein wenig alternativ und keinesfalls langweilig ist. Bands wie Chris Kramer, The Les Clöchards, Malaka Hostel, HEROcks, North Alone, The Porters und Noriega Mind stehen an unterschiedlichen Tagen mit Beatboxing Blues, Comedy Rock’n’Roll, Ska, Deutsch-Rock, Folk-Rock, Irish Folk Punk und 70’s Rock auf der Bühne. Anlässlich des Städtepartnerschaftsjubiläums mit Paderborns ungarischer Partnerstadt Debrecen spielt die Band „Paddy and the Rats“ aus Ungarn am Mittwoch, den 31.07.2019 ein Konzert auf dem Franz-Stock-Platz. Ein weiteres Highlight bildet der „Heimspiel“-Abend am Sonntag, den 28.07.2019, in dessen Rahmen Bands aus Paderborn und näherer Umgebung die Möglichkeit bekommen sich auf einer Bühne zu Libori vor einem großen Publikum zu präsentieren. In diesem Jahr werden die „Deutsche Botschaft“, „Lauf und Davon“ und „Beastless“ den Abend gestalten.


Ab 21 Uhr

Am späteren Abend können die Besucherinnen und Besucher den Tag zu Klängen von täglich wechselnden DJ’s der Kulturkneipe „Sputnik“ ausklingen lassen. Eine Ausnahme bildet der Abend vom Samstag, den 03.08. An diesem Abend wird erstmalig zu Libori eine „Silent Party“ veranstaltet. Bis zu 1.000 Personen können hier über Kopfhörer zu ihrer Lieblingsmusik feiern, indem sie zwischen drei Kanälen von drei DJ’s aus drei verschiedenen Musikrichtungen wählen und sich so ihren individuellen Tanz-Mix zusammenstellen.

Rückblick

Der "Limobrunnen"

Ansprechpartner