Museumspädagogische Bögen

Museumspädagogische Bögen (Rallye, Quiz, Bilderrätsel etc.) sind kostenlos bei der Aufsicht erhältlich und stehen hier auch als pdf-Dateien zum Download zur Verfügung.

Rallye, Quiz etc.

Die Bögen sind kostenlos bei der Aufsicht erhältlich. Sie stehen hier auf dieser Seite außerdem auch als pdf-download zur Verfügung.

Schreibunterlagen und Stifte können kostenlos ausgeliehen werden.

Drei Bögen sind auch in englischer Sprache verfügbar (museum quiz, rally through the natural history museum, discovery questionnaire).

Das Museumsquiz ist auch in französischer Sprache verfügbar (Quizz du Musee).

Alle Bögen können sowohl von Gruppen als auch von Einzelbesuchern genutzt werden.

Gruppen werden gebeten, ihren Besuch vorab telefonisch anzumelden (05251 - 88 1052).


Rallyebogen zu Sonderausstellungen

In der Regel wird auch zu jeder Sonderausstellung ein Rallyebogen angeboten (siehe unter "Sonderausstellungen / aktuelle Ausstellung").

© Klaus WollmannSchulklasse beim Lösen eines Rallyebogens in der Sonderausstellung "Multitalent Baum"(2012)

Auflistung der Bögen zur Dauerausstellung:

- Museumsquiz (ca.Klasse 3-4) ca.45-60 Minuten

- Kleine Rallye (Alter: ca.9-99) ca.45-60 Minuten

- Rallye (Alter: ca.9-99) ca.60-80 Minuten

- Entdeckungsfragebogen Nr.1 (ca.Klasse 5-6) ca.45-60 Minuten

- Bilderrätsel (Alter: ca.9-99) ca.30-45 Minuten

- englisch: Museum Quiz (ca.Klasse 3-4) ca.45-60 Minuten

- englisch: Rally through the Natural History Museum
                       (Alter: ca.9-99) ca.60-80 Minuten)

- englisch: Discovery questionnaire

- französisch: Quizz du Musee (ca.Klasse 3-4) ca.45-60 Minuten

(Alle Zeit- und Altersangaben ohne Gewähr.)


Informationen für Pädagogen:

An Lehrer werden auch die zugehörigen Lösungsbögen abgegeben. Besonders bei großen Klassen empfiehlt es sich, die Gruppe aufzuteilen, so dass ein Teil der SchülerInnen den Bogen von vorne her abarbeitet und die andere Gruppe mit der letzten Frage beginnt und den Bogen in umgekehrter Reihenfolge durchgeht. 

Vielfach hat es sich als vorteilhaft erwiesen, wenn jeweils 2 - 3 SchülerInnen einen Arbeitsbogen gemeinsam ausfüllen. Dadurch kann kooperierendes Handeln gefördert werden.

Beim Museums-Quiz, der kleinen Rallye und bei der Bilderrätsel-Serie ergibt sich jeweils eine Tierart als Gesamt-Lösungswort. Es bietet sich an, dass die Lehrperson zum Abschluss - beim Durchsprechen der Lösungen - auf diese Tiere besonders eingeht.