Kleine Stadtgeschichten

Eine Kolumne von Markus Runte

"Kleine Stadtgeschichten aus Paderborn"

Für das Westfälische Volksblatt schreibt Museumsmitarbeiter Markus Runte seit 2019 in einer Kolumne, die monatlich erscheint, wissenswertes aus der über 1200jährungen Stadtgeschichte Paderborns.

#1 Die astrologische Pendeluhr im Rathaus

#2 TriePad – Das Paderborner Zweirad mit dem Drei-Hasen-Emblem

#3 Der Neptun vom Markt

#4 Das Eiscafé Favretti

#5 Libori, Libori…

#6 Wie es damals so war… Paderborn im Jahr 1672

#7 Es werde Licht! Die Gründung der Paderborner Gasanstalt 1854

#8 Was bewegt Paderborn… im Dezember 1953? Skizzen einer Stadt.

#9 Der Maler der Paderborner Bürger: Josef Hunstiger (1889-1960)

# 10 In Zeiten von Corona: Stille und Stillstand. Kunst und Kultur zum (Über-)leben.

#11 1945 - Leben nach dem Krieg. Neubeginn in der zerstörten Stadt

#12 Willkommen in Paderborn! Der Anschluss an das preußische Eisenbahnnetz

#13 Unser täglich Brot… ´N Paddaboana zun Anschneiden

#14 Und Sonntags ins Kino… Als die Bilder laufen lernten!

#15 Paderborn 1909… im Blick von Willy Lucas

#16 Grüße aus Paderborn – von Postkarten und Fußgängerzonen

#17 Von Mauern, Menschen und Abenteuern, Teil 1

#18 Von Mauern, Menschen und Abenteuern, Teil 2

#19 Das stille Licht der Stadt