Oma, Opa, sagt doch mal...

Mit Gästen, die über ihre Erlebnisse in Paderborn erzählen.

Oma, Opa, sagt doch mal... Derzeit finden keine Veranstaltungen statt.

Das Leben schreibt die schönsten Geschichten, und ganz viele verbergen sich in Paderborn.

Das Stadtmuseum am Abdinghof lädt einmal im Monat, sonntags ab 15 Uhr, tolle Omas und Opas ein, die spannend aus ihren Leben in Paderborn erzählen. Es ist ein anderer und sehr persönlicher Blick auf unsere Stadtgeschichte. Der Nachmittag ist kurzweilig und informativ, manchmal auch mit Musik. Es gibt Streuselkuchen und Schmalzstullen - ein unterhaltsames Sonntagsnachmittagsprogramm für die ganze Familie, moderiert von Julia Ures und Markus Runte. Der Eintritt ist frei.

Berichte von vergangenen Gesprächen mit tollen Omas und Opas:


Sonntag, 17. November 2019

Mit Hans-Jürgen Steinbrück

Zum 30. Gedenkjahr an den Mauerfall 1989

Das Stadtmuseum hatte am Sonntag, 17. November, 15 Uhr, zum letzten Mal in diesem Jahr zu seiner Reihe „Oma, Opa, sagt doch mal…“ an den Abdinghof eingeladen. Gastgeber Markus Runte vom Stadtmuseum und Moderatorin Julia Ures konnten an diesem Nachmittag Hans-Jürgen Steinbrück auf dem roten Sofa begrüßen .

Der heute 73-Jährige vierfache Opa und Uropa berichtete auf dem Roten Sofa im Stadtmuseum von seinem Leben in der Deutschen Demokratischen Republik, von dem, was ihn störte und wie der Start in ein neues Leben ab 1981 im Kreis Paderborn verlief.  Zudem ließ es Einblicke in seine Stasiakte gewähren, die er an diesem Nachmittag mitgebracht hatte.

Sowohl um das „Damals“ als auch um das „Heute“ ging es 30 Jahre nach dem Mauerfall im Gespräch mit Hans-Jürgen Steinbrück . Ein lebhafter „Opa“ mit einer deutsch-deutschen Lebensgeschichte, der seinen Ruhestand von seinem Wohnort Bad Lippspringe aus aktiv gestaltet und viel unterwegs ist.


Sonntag, 13. Oktober 2019

Zu Gast auf dem roten Sofa war Gisela Heinermann!


Sonntag, 15. September 2019

Zu Gast auf dem roten Sofa: Hertha Grünewald

Die heute 90jährige konnte aus ihrem Leben und von vielen Erlebnissen in Paderborn erzählen, insbesondere von ihrer Zeit im Riemekeviertel. Hier führte sie mit ihrem Mann in der ehemaligen Möbelfabrik Brinkschröder die bekannte Wäscherei Grünewald. Viele Paderborner gingen hier jahrelang ein und aus, war es doch für viele angenehm, Kleidung und Wäsche reinigen, bügeln oder falten zu lassen. Die Grünewalds waren zudem gute Freunde des Künstlers Josefthomas Brinkschröder, der sein Atelier ebenfalls in der Fabrik hatte. Wie es vor vielen Jahren in Paderborn zuging, wie sie die Stadt als junger Mensch wahrgenommen hat waren Thema an diesem Nachmittag.


Sonntag, 21. Juli 2019

Marianne Diwo aus dem Riemeke-Viertel.

Das Leben schreibt die schönsten Geschichten, und ganz viele verbergen sich im Riemeke-Viertel, denn dorthin zogen 1963 Marianne Diwo und ihr Mann, der Bildhauer Hans Diwo.
In der Riemekestrasse eröffneten sie eine Bildhauerei für Denkmale jeglicher Art. Marianne war nicht nur die Seele der jungen Firma, sondern entwickelte sich, auch dank ihres rheinischen Humors, zu einem beliebten Original in ihrem Viertel und im Paderborner Karneval. Einer, der bei den Diwos ein und aus ging, war der Paderborner Künstler Josefthomas Brinkschröder. Über die Begegnung mit ihm und über andere Erlebnisse konnte die heute 80jährige Marianne Diwo im Gespräch viel berichten.

© Peter VehlauAuf dem Sofa zu Gast: Marianne Diwo.
© Peter VehlauGastgeber Markus Runte, Marianne Diwo und Moderatorin Julia Ures-

Sonntag, 30. Juni 2019

Dave Lubek, Arzt, Fotograf und Lebenskünstler

Gastgeber Markus Runte (Stadtmuseum) und Moderatorin Julia Ures konnten an diesem Nachmittag Dave Lubek auf dem roten Sofa begrüßen. Dave Lubek ist mit seinen heute 79 Jahren ein energiegeladener Pensionär, der sich vielfältig engagiert. Der Großvater von sechs Enkeln kennt die Paderborner in- und auswendig, denn er hat fast drei Jahrzehnte in Paderborn als Internist gearbeitet. Auch die Erinnerungen an seine Kindheit und Jugendzeit ließen ein frühes Paderborner Stadtbild lebendig werden lassen.
Einen hohen Stellenwert für ihn hatte immer die handgemachte Musik, auch heute noch. Und so gab es am Sonntag neben Anekdoten und Erinnerungen aus Dave Lubeks Leben auch Livemusik von ihm.

Der Nachmittag war wieder kurzweilig und informativ, es gab Nachdenkliches und auch viel zum Lachen und wie immer: Streuselkuchen und Schmalzstullen wie zu Omas Zeiten - ein unterhaltsames Sonntagsnachmittagsprogramm für die ganze Familie.


Rückblicke auf tolle Begegnungen...

© Peter VehlauGastgeber Markus Runte und Moderatorin Julia Ures 2018 mit Walter Brinkmann auf dem roten Sofa
© Harald MorschGastgeber Markus Runte (hinten) und Moderatorin Julia Ures mit Günther Bitterberg und Walter Brinkmann: zwei tolle Paderborner Opas!
© Peter VehlauBuchhändler Antonius Linnemann hatte im März 2019 viel aus seiner Kindheit zu berichten.
© StadtmuseumElisabeth Meier auf dem roten Sofa
© StadtmuseumAuch zwei Altbürgermeister waren schon zu Gast: Josef Hackfort und Willi Lüke.
© Harald MorschManchmal mit Musik und zum mitsingen! Zu Gast auf dem roten Sofa (hinten) waren Karl und Antje Telgenbüscher.
© Peter VehlauModeratorin Julia Ures und Dave Lubek am 30. Juni bei Oma, Opa erzählt doch mal...