Delbrücker Kapellenweg

Auf stillen Wegen durchs Delbrücker Land

© Ricarda SteilingRadler an der Rellerkapelle

Der "Delbrücker Kapellenweg" ist ein etwa 45 Kilometer langer Rundkurs, der zahlreiche Kirchen und Kapellen miteinander verbindet und auf diese Weise viel von der Schönheit des Delbrücker Landes erleben lässt. Er macht darüber hinaus mit der Lippe bekannt, die in früheren Zeiten bis Anreppen schiffbar war. Landschaftsprägend sind auch der Boker Kanal und der Delbrück-Cappeler-Graben. Der Boker Kanal wurde vor rund 150 Jahren gebaut, um die umliegenden Wiesen durch kontrollierte Überflutungen fruchtbarer zu machen. Heute ist er ein ausgewiesenes Kulturdenkmal und bietet an seinen Ufern viele lauschige Plätze zum Rasten.

© Stadt PaderbornLogo Delbrücker Kapellenweg

Anfangs- bzw. Endpunkt:
Empfohlener Beginn: Parkplatz Wiemenkamp (im Zentrum von Delbrück). Beginn und Ende sind grundsätzlich aber an jedem Punkt des Kapellenwegs möglich, da es sich um einen Rundkurs handelt.

Beschilderung:
Rechteckiges Schild mit Kapelle und Radfahrer als Symbol; grüner Druck auf weißem Grund. Die Schilder befinden sich als sog. "Einschübe" unter den rot-weißen Armwegweisern des landesweiten Radverkehrsnetzes Nordrhein-Westfalens.

Länge der Route:
Der Kapellenweg ist ca. 45 km lang.

Eröffnung:
Die Einweihung erfolgte im Jahr 1997.

Schwierigkeitsgrad:
Nennenswerte Steigungen existieren auf der gesamten Strecke nicht. Der Kapellenweg verläuft größtenteils auf asphaltierten Feldwegen, nur selten entlang von Autostraßen. Er ist daher auch für Familien recht gut geeignet.

Routenverlauf:
Delbrück (Zentrum) - Lippling - Schöning - Westenholz - Mühlenheide - Rebbecke - Boke - Römerlager Anreppen - Anreppen - Laumes Kamp - Delbrück

© Stadt PaderbornLageplan Delbrücker Kapellenweg (Kartengrundlage: Amtl. topograf. Karte © Geobasisdaten: Land NRW, vertreten durch Bez.-Reg. Köln, Abt. Geobasis NRW)

Kartenmaterial:
Detailliertes Kartenmaterial zum Delbrücker Kapellenweg ist nicht vorhanden.
Die Broschüre "Radtouren im Delbrücker Land" kann bei der Stadt Delbrück angefordert werden.

Weitere Auskünfte:
Stadt Delbrück
Marktstr. 6
33129 Delbrück
Tel. 05250 996112
touriststadt-delbrueckde

Unser Download-Service:
Lassen Sie sich auf dem Delbrücker Kapellenweg sicher und bequem von Satelliten leiten!
Zum kostenlosen Herunterladen haben wir für Sie als pdf-Dokumente bzw. "gepackte" Dateien (Zip-Dateien) bereitgestellt:

  • Ein pdf-Dokument mit Informationen zu den 15 Kirchen und Kapellen sowie mit einer stichwortartigen Wegbeschreibung.
  • Vier verschiedene Kursaufzeichnungen (GPS-Tracks) im GPX-Format: Erstens eine mit dem Streckenverlauf des Kapellenwegs; zweitens ein Track mit einem Weg vom Paderborner Hauptbahnhof zum Ausgangspunkt des "Kapellenwegs" auf dem Parkplatz Wiemenkamp, drittens zwei Rückwege von unterschiedlichen Punkten des Kapellenwegs nach Paderborn zum Maspernplatz (einschl. zahlreicher hilfreicher Wegpunkte).
  • Ein pdf-Dokument mit genauen Informationen zu den Kursaufzeichnungen und den Wegpunkten.

Hinweis:
Dieses Dokument sowie alle herunterladbaren Dateien sind ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung (z. B. die Weitergabe durch Fahrradverleihbetriebe oder Tourismusorganisationen) sowie die Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form (auch auszugsweise) bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch den Verkehrsverein Paderborn e. V..

Weitere Infos