Hof- und Fassadenprogramm

Mit dem Hof- und Fassadenprogramm können Baumaßnahmen an Gebäuden, die sich positiv auf die zentralen Innenstadtbereiche auswirken gefördert werden.

Hof- und Fassadenprogramm zur Profilierung und Standortaufwertung

Das Hof- und Fassadenprogramm ist eine Maßnahme, die Anreize für Investitionen privater Eigentümer bieten soll, deren Immobilie den öffentlichen Raum im zentralen Innenstadt- und Handelsbereich mitprägt und durch seine Aufwertung einen Beitrag zur positiven Ausstrahlung dieses Stadtbildes leisten kann. Maßnahmen können mit 50% der Gesamtinvestitionen gefördert werden. Das Programm wurde für den Zeitraum vom 6. September 2019 bis zum 31.Dezember 2023 von der Bezirksregierung Detmold bewilligt.

Das betrifft insbesondere Maßnahmen zur

  • optischen Fassadenverbesserung durch Neuanstrich und/oder im Sinne einer dem Gebäude angemessenen bauzeitlichen Rekonstruktion,
  • Verbesserung des Stadt- und Wohnklimas durch Begrünung von Dächern oder Fassaden,
  • Neugestaltung von Vorgartenflächen, die an den öffentlichen Raum grenzen und/oder
  • Entsiegelung von Gemeinschaftsflächen zur gestalterischen wie ökologischen Aufwertung
© Stadt PaderbornGeltungsbereich des Hof- und Fassadenprogramms
© Stadt PaderbornBeispiel: Maßnahme Riemekestraße 5 (vor und nach der Sanierung)