Le Mans (Frankreich)

Le Mans ist eine Stadt mit 144.244 Einwohnern im Nordwesten Frankreichs. Sie liegt am Zusammenfluss von Sarthe und Huisne und ist Hauptstadt des Départements Sarthe in der Region Pays de la Loire.

Ausführliche Infos über Paderborns französische Partnerstadt gibt es auf den Internetseiten von Le Mans

Ansprechpartner der Städtepartnerschaft ist die Deutsch-Französische Gesellschaft e.V.

Präsidentin Birgit Kelliger
Bükers Wiesen 4
33106 Paderborn
Tel. 05254 953408

www.dfg-paderborn.de

  • Partnerstadt von Paderborn seit 1967.
  • Wer Le Mans hört, der denkt unwillkürlich an das berühmte 24-Stunden-Rennen. Im Inneren der Rennbahn befindet sich das bekannteste Automobilmuseums Frankreichs mit über 300 Automobilen aller Typen und Baujahre.
  • Mit einer Bevölkerung von 190.000 Einwohnern ist die Stadt geographisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Départements Sarthe in Frankreich. Le Mans hat sowohl große Industrien als auch landwirtschaftliche Nutzflächen.
  • Das Département Sarthe setzt durch seine Vielfalt immer wieder die Besucherinnen und Besucher in Erstaunen: Blühende Dörfer mit betürmten Häusern und farbenprächtigen Märkten, dort ein Schloß, ein alter unter Denkmalschutz gestellter Wohnsitz, eine Wassermühle, eine romantische Kirche. Wunderschöne Landschaften, solide Baukunst von einst, ein intensives Kulturleben und berühmtes Kunsthandwerk. Dies sind nur einige Aspekte, die Le Mans und seine Region beschreiben.
  • Die Stadt Le Mans selbst ist vor allem berühmt und bekannt wegen seiner historischen Altstadt, die sich über eine Fläche von rund acht Hektar erstreckt. Sie entstand auf einem Hügel innerhalb einer bedeutenden gallo-römischen Befestigungsanlage, die gegen Ende des 3. Jahrhunderts gebaut wurde.
  • Die aus Stein und Ziegeln errichteten gewaltigen Mauern und Türme präsentieren sich fast unverändert, so, wie sie schon die Belagerer im Mittelalter erblickten. Im nördlichen Teil der Altstadt erhebt sich majestätisch die Kathedrale St. Julien mit ihrem romanischen Längsschiff und dem zum Himmel strebenden gotischen Chor.
  • Aus Le Mans stammt auch der Schutzpatron der Stadt und des Bistums Paderborn, der Hl. Liborius, der dort im 4. Jahrhundert Bischof war. Im Jahre 836 wurden seine Reliquien in feierlicher Prozession von Le Mans nach Paderborn überführt. Seither besteht eine enge Verbindung zwischen den beiden Städten - wahrscheinlich die älteste Städtefreundschaft der Welt.