Belleville (Illinois, USA)

Belleville ist eine Stadt und Verwaltungszentrum des St. Clair County im Westen des US-amerikanischen Bundesstaates Illinois.

Ausführliche Infos über Paderborns Partnerstadt in den USA gibt es auf den Internetseiten von Belleville (Öffnet in einem neuen Tab). Träger der Städtepartnerschaft ist der Deutsch-Amerikanische Freundeskreis (Öffnet in einem neuen Tab).

  • Partnerstadt von Paderborn seit 1990
  • Die 45.000 Einwohner zählende Stadt Belleville liegt etwa 26 km östlich von St. Louis, der Metropole am Mississippi im US-Bundesstaat Illinois. Die Stadt ist Sitz der Kreisverwaltung des County St. Clair. 1814 gegründet, wurde Belleville ab 1831 das Ziel zahlreicher deutscher Einwanderer inmitten einer Region, die auch plattdeutsche Prärie genannt wird (u. a. mit den Orten Paderborn und St. Libory). Um 1850 zählte Belleville bereits knapp 3.000 Einwohner.
  • Die Einwanderer des 19. Jahrhunderts prägen noch heute die Stadt mit ihren kulturellen Einrichtungen, wie der Bibliothek, dem Sängerbund, dem Philharmonischen Orchester und den Kindergärten. Auf dieses kulturelle Erbe aus Deutschland ist man auch heute noch stolz.
  • Die industrielle Entwicklung der Stadt setzte im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts ein, basierend auf Kohlebergbau sowie Eisenerzverhüttung.
  • Betriebe der Maschinenbau- und Metallindustrie stellen heute das Hauptkontingent der Arbeitsplätze in der Stadt. Ein großer Arbeitgeber ist die Scott Airforce Base, eine der bedeutendsten Einrichtungen der US-Luftwaffe.