Kammerkonzerte in Paderborn

Das Kulturamt der Stadt Paderborn veranstaltet in jeder Konzert- und Theatersaison 6 Kammerkonzerte. Grundsätzlich finden die Konzerte im Audienzsaal Schloß Neuhaus statt, einmal ausnahmsweise im Kino.

Seit Jahren wird zu jedem Kammerkonzert im Eingangsbereich ein Kunstwerk oder ein anderes Objekt aus den städtischen Sammlungen ausgestellt und im Programmheft kurz erläutert.
Oft gibt es Bezüge zwischen dem Konzertprogramm und dem Objekt, sei es historisch, inhaltlich oder auch mal um die Ecke gedacht.
Manchmal stehen aber das Exponat und die Musik unverbunden und helfen doch einander.

Eintrittskarten gibt es im freien Verkauf, aber es ist auch möglich, ein Abonnement für alle Konzerte zu erwerben (siehe unten).

Vor jedem Konzert gibt es eine Einführung.



Kammerkonzerte 2020/2021

© Uwe MühlhäußerEnsemble Continuum

Sonntag, 04. Oktober 2020, 18.00 Uhr, Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus

Bizarrie
In diesem Programm mit Violine, Violoncello, Theorbe und Cembalo widmet sich das Ensemble anhand von Werken des 17./18. Jahrhunderts dem Phänomen von Improvisation und Verschriftlichung. Das Ensemble Continuum nähert sich den verschriftlichen Werken wieder improvisatorisch.
Ensemble Continuum
Gefördert vom Kultursekretariat NRW


© Foto: Manfred EsserAuryn Quartett

Sonntag, 8. November 2020, 18.00 Uhr, Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus

Auryn
Joseph Haydn: Streichquartett A-Dur op. 55/1
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll KV 421
Antonín Dvořak: Streichquartett F-Dur op. 96 „Amerikanisches Quartett“
Auryn Quartett


© Eunice MartinsEunice Martins

Sonntag, 10. Januar 2021, 17.30 Uhr, Kino Pollux

Hamlet
Stummfilm (1921) mit Asta Nielsen mit Live-Piano-Begleitung
Eunice Martins, Klavier


© Rüdiger Schlestag / Jakob KielgaßKuss Quartett und Bas Böttcher

Sonntag, 21. März 2021, 18.00 Uhr, Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus

Kuss & Bas
Das Kuss Quartett und der Spoken Word Artist Bas Böttcher gestalten Programme, in denen klassische Musik und moderne Texte in der Art des Poetry Slam ineinander übergehen. Auf dem musikalischen Programm stehen vor allem Streichquartett-Sätze von Ludwig van Beethoven, aber auch Werke für Streicher von Th. Adés, G. Kurtag, H. Lachenmann und E. Carter.
Kuss Quartett und Bas Böttcher
Gefördert vom Kultursekretariat NRW


© Uwe NiklasEnsemble TARS

Sonntag, 18. April 2021, 19.00 Uhr, Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus

The Leaves Be Greene
Mit Blockflöten, Gamben und Cembalo präsentiert das junge Ensemble englische Musik aus Renaissance und Barock von William Byrd (1543-1623) bis Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Ensemble TARS
Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrats


© Stadt PaderbornHorngruppe der Nordwestdeutschen Philharmonie

Sonntag, 30. Mai 2021, 19.00 Uhr, Aula in der Kaiserpfalz

Hörner
Werke für Hornquartett, -quintett und -sextett von Carl Maria v. Weber (Arr.), Wilhelm Albrecht Lütgen, Eugène Bozza, Nikolai Rimskij-Korsakow, Lowell Shaw, Erhard Seyfried, Gregory Kerkorian und Richard Wagner (Arr.)
Horngruppe der Nordwestdeutschen Philharmonie

Kammerkonzerte 2019/2020

Abonnement Kammerkonzerte

Für alle, die sich jedes der sechs Konzerte anhören möchten und das auf einem festen Platz, bietet sich ein Abonnement in der Reihe Kammerkonzerte an.

Abonnement-Preise 

Preisgruppe I: 86,40 EUR
Ermäßigt: 57,60 EUR
Preisgruppe II: 79,20 EUR
Ermäßigt: 52,80 EUR
Preisgruppe III: 57,60 EUR
Ermäßigt: 38,40 EUR

Abo-Verkauf

Paderborner Ticket-Center
Marienplatz 2a
33098 Paderborn

Tel. 05251 / 299750

ticketpaderhallede

Öffnungszeiten:
Mo - Fr        10.00 - 18.30 Uhr
Sa              9.30 - 14.00 Uhr


Vorteile des Abonnements

  • 20 % Preisermäßigung
  • selbst gewählter Stammplatz
  • regelmäßiger Konzertbesuch
  • kein Warten an der Kasse
  • Abonnements sind übertragbar
  • „Ausverkauft“ gibt es für Sie nicht
  • Keine erhöhten Preise bei besonders aufwändigen Veranstaltungen
  • Regelmäßige Informationen zu Einführungsveranstaltungen etc.

Abonnementbedingungen

Durch den Erwerb einer Abonnementkarte werden folgende Bedingungen anerkannt: 

  1. Das Abonnement wird für eine Spielzeit abgeschlossen. Es verlängert sich jeweils um eine weitere Spielzeit, wenn es nicht bis zum 31.05. der laufenden Spielzeit schriftlich gekündigt wird. Ein Rücktritt vom Abonnement während der Spielzeit ist nicht möglich.
  2. Die Abonnementkarte gilt als Eintrittskarte und ist übertragbar. Bei Inanspruchnahme von Vergünstigungen ist die Abonnementkarte stets nur in Verbindung mit einem entsprechenden Ausweis bzw. Bescheid gültig. Ansonsten ist der Differenzbetrag an der Abendkasse nachzuzahlen.
  3. Gekündigte Abonnements gehen in den neuen Verkauf. Eine direkte Übernahme nach Absprache von Alt- und Neuabonnenten ist nicht möglich.
  4. Programm- und Terminänderungen bleiben vorbehalten und werden rechtzeitig mitgeteilt.
  5. Zahlung in bar oder mit EC-Karte an der Kasse des Paderborner Ticket-Centers, bei Fortführung eines bestehenden Abos durch Rechnung.