Friedhöfe

Friedhöfe - Orte der Trauer, der Ruhe und der Stille. Neben Ihrer Bestimmungen als Bestattungsorte sind sie auch eine "Grüne Oase" in der Stadtlandschaft und kulturelles Erbe der Vergangenheit.


Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen des Corona-Virus auf Bestattungen

Ab Montag, 29. Juni, sind alle Trauerhallen im Paderborner Stadtgebiet wieder geöffnet. Aufgrund der aktuellen Situation wird weiterhin nur eine begrenzte Anzahl an Trauergästen für die Abschiedszeremonien in den Trauerhallen zugelassen.  Dies sind aktuell: 

  • Auf dem Dören: 25
  • Waldfriedhof: 16
  • Westfriedhof: 16  
  • Ostfriedhof: 12
  • Benhausen: 8
  • Dahl: 4
  • Elsen: 16          
  • Marienloh: 6
  • Neuenbeken: 10
  • Sande: 16
  • Sennelager: 15
  • Wewer: 8

Alle Trauergäste werden gebeten, beim Eintreten und Verlassen der Trauerhallen ebenfalls die Abstandsregeln zu beachten und eine Mund-/Nasenbedeckung zu tragen.

Auch bei den Abschiedszeremonien am Grab bitten wir um die Beachtung des Mindestabstandes.

Trotz der zwischenzeitlich durch die Novellierung der Coronaschutzverordnung erfolgten Lockerungen sollen Trauerfeiern weiterhin nur im kleinen Kreis stattfinden.


Friedhöfe als Grüne Lunge

© Stadt PaderbornFriedhöfe - Eine Oase der Stille

Die Stadt Paderborn verfügt über 14 Friedhöfe mit einer Gesamtgröße von derzeit 63,7 ha. Über ihre eigentlichen Bestimmungen als Bestattungsorte hinaus erfüllen die Friedhöfe wichtige ökologische und kulturelle Funktionen.


Sie sind Teil des Grünsystems, und dadurch ein Teil der "Grünen Lunge" des Stadtgebietes. Als Grün- und Parklandschaften "Oasen der Stille" dienen sie in erheblichem Umfang der Erholung und Entspannung der lebenden Bevölkerung. Bereits im 19. Jahrhundert entstanden ausgedehnte Parkanlagen mit historischen Skulpturen.


Friedhöfe als kulturelles Erbe

Friedhöfe sind nicht nur Orte der Trauer, sondern auch Orte der Erinnerung, des Trostes und der Stille. Sie erzählen vom Leben und Sterben Paderborner BürgerInnen und sind damit außerdem Orte der Kultur- und Alltagsgeschichte in Paderborn. Durch die historischen Bedeutung aller Friedhöfe sind diese auch ein zentraler Ort der Erinnerungskultur.

Für die Paderbornerinnen und Paderborner sowie Besucher der Stadt lohnt es sich, dieses kulturelle Erbe zu besuchen.