Langenohlkapelle

In der Langenohlkapelle finden sowohl Trauerfeiern, als auch kulturelle Veranstaltungen statt

© Matthias GroppeBeleuchtete Langenohlkapelle

Im Jahre 1868 wurde vier Jahre nach der Eröffnung des Ostfriedhofes  mit dem Bau der Langenohl-Kapelle nach den Entwürfen des Dombaumeisters Arnold Güldenpfennig begonnen. 2 Jahre später eröffnet wurde die Kapelle eröffnet. 

Im Jahre 2004 wurde auf Initiative des Paderborner Bürgerschützenvereins eine Sanierung der Gebäudeaußenhaut durchgeführt.

Nach einer restauratorischen Befunduntersuchung wurde vor kurzem das gesamte Bauwerk in einer über einjährigen Bauzeit unter Aufsicht  vollständig saniert und technisch nachgerüstet.

Diese technischen Veränderungen ermöglicht neue Nutzungen. Die Kapelle wird seitdem neben den Trauerfeiern auch als Konzertraum und für Kunstausstellungen genutzt. 

Veranstaltungen in der Kapelle

In der Kapelle finden das ganze Jahr über verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt. Die dazugehörigen Termine und Themen finden sie über unseren Veranstaltungskalender.  

Geben Sie einfach "Langenohlkapelle" in das obere Eingabefeld ein.

© Matthias GroppeBeleuchtetes Kapellenfenster